Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Alltag

03:27 Uhr

03:27 Uhr
Dunkelheit
Nein
Lichter der Großstadt
Straßenlaternen
Ampeln
Scheinwerfer
Dunkelheit der Großstadt

03:27 Uhr
Stille
Nein
Geräusche der Großstadt
Autos
Menschen
Flugzeuge
Stille der Großstadt

Da
Ein Geräusch
Ein heller Ton
Wie ein Wecker
Wo kommt es her
Und bleibt es hier

Ignorieren
Stille
Nein
Da, ein Geräusch
Ein heller Ton
Penetrant
Ekelhaft
Schrill
Wo kommt es her

Suche
Schlafzimmer
Da ist es
Wohnzimmer
Küche
Bad und Flur
Stille
Zurück

Drinnen
Draußen
Draußen
Fenster zu
Stille

03:27 Uhr
Lauschen
Stille
Merkwürdig
Wie ein Schluckauf
der erst stört
und dann fehlt

Schlafen.

1 Kommentar

  1. Hallo Katie.

    „Die Nacht gehört den Träumenden, den Liebenden, den Wachen. Nicht träumen, nicht lieben zu können, läßt uns die Einsamkeit in Dunkelheit erfahren. Wohin mit dem Blick, der immer auf einen selbst zurück fällt? Vielleicht exakt dort hinein – denn dein Geheimnis öffnet sich nur dir.“
    (Florance Ippdit)

    bonté

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: