10 Blogartikel, die auch Du lesen solltest

Lesenswerte Blogartikel Januar 2015Ich möchte euch ab sofort auch lesenswertes außerhalb meines Blogs empfehlen. Davon gibts ja schließlich auch genug! Und direkt im ersten Monat, in dem ich mir das vorgenommen habe, hat sich da schon einiges angesammelt. Grob sortiert nach Kategorien findest du in diesem Artikel all jenes, was ich im Januar auf anderen Blogs gut fand. Viel Spaß beim Stöbern!

PS: GEILE Überschrift, oder? Wenn ich damit mal nicht direkt zwölfndrölfzig Besucher mehr auf meinen Blog locke!

Lecker Schmackofatz
  • Bei MamaMiez wurde eine Regenbogentorte gebacken, auf die ich unfassbar neidisch bin und die ich ganz sicher nachbacken werde, wenn genug Zeit und der passende Anlass da ist.
Persönliches
  • Über Begeisterung und die Ernüchterung danach schrieb Claudia in diesem Monat und traf den Nagel bei mir sowas von auf den Kopf! Es ist tatsächlich, als würde sie da über mich schreiben. Kennt das noch jemand? Jetzt und hier und bitte sofort lesen.
  • Amina will und wollte nie „die Ausländerin“ sein. Aber andere entscheiden jeden Tag aufs Neue für sie, dass sie genau das ist. Und in diesen Tagen bleibt bei ihr vor allem eines zurück: Angst.
  • Um Angst geht es auch im nächsten Beitrag. Um Angst vor und durch Armut und was das alles mit Aufstiegschancen zu tun hat. Ein bewegender Artikel, in dem ich mich wiederfand, der mich zwar traurig stimmte, aber mir gleichzeitig zeigte: „Du bist nicht allein!“
Filme, Serien, Nerdkram
  • The 9 Most Feminist Things about ‚Friends‘ – keine Sorge, beim Wort Feminist bitte nicht direkt wegklicken 😉 Hier findet ihr einfach nur einen schönen Artikel, der deutlich macht, welch fortschrittliches Frauenbild Friends „damals“ vermittelte – und der uns alle mal wieder daran erinnert, wie sehr wir diese Sitcom doch lieben <3
  • Mareike (Chaosmacherin) löste bei mir in diesem Monat einen absoluten Nostalgie-Flash aus, als sie über die 90er schrieb und wie sie diese Jahre erlebte. Are you ready for Disney, Tic Tac Toe, Aqua, Esspapier-UFOs, Tomb Raider und Juniortüten? Let’s go!
  • Habt ihr euch nicht immer schon gefragt wie die Helden unserer Kindheit ausgesehen hätten, hätten sie im 16. Jahrhundert existiert? Nein? Ich auch nicht. Gorana übrigens auch nicht, aber sie hat es uns trotzdem gezeigt. In Form der Fotoserie Super Flemish von Sacha Goldberger. Comic- und Kindheitshelden mal ganz anders, absolut sehenswert!
Humor
  • Manch einer mag sich wundern, warum ich diverse Familienblogs lese, wo ich doch selbst keine Kinder habe. Ich sage euch: Lest „Das Familienbett. Oder: Wie man sich bettet, so schläft man“ vom Familienbetrieb und auch ihr werdet Leser. Humorvoller Bericht über eine anstrengende Nacht 🙂
  • Und direkt noch ein Beitrag vom Familienbetrieb hinterher: Die traumatische Turngala bleibt nach dem Lesen wohl nicht nur dem Familienvater in Erinnerung. Wobei, für uns als Leser sind die Erinnerungen wohl deutlich positiver.
Aktuelles, Politik & Gesellschaft
  • Sarah Maria hat auf ihrem Blog eine Blogparade ins Leben gerufen. Von #yougeha inspiriert, heißt es nun: Blogs gegen Hass! Die Beiträge sollen für mehr Offenheit, Toleranz und ein friedlicheres Miteinander stehen. Ich werde auch noch einen Beitrag dazu verfassen und wir freuen uns, wenn möglichst viele Menschen mitmachen!
  • Vor 70 Jahren wurde das Konzentrationslager Auschwitz befreit. Toko war vor ein paar Jahren dort und hat seine bleibenden Erinnerungen, wie man es von ihm gewohnt ist, in Bildform festgehalten.
Welche Artikel haben Euch im Januar besonders begeistert, bewegt, beschäftigt?

Foto by Victor Hanacek

Das könnte auch interessant sein...

9 Antworten

  1. Gorana sagt:

    Danke für die Erwähnung liebe Katie, und danke für die Leseinspiration. Den Familienbetrieb habe ich mir schon mal vorgemerkt.

  2. Sarah Maria sagt:

    Danke! Dass du nochmal ordentlich die Werbetrommel rührst! <3

  3. Jenny sagt:

    Die gesammelten Artikel gefallen mir SEHR gut ! Super !

  4. Danke dir 🙂 Dann klick ich mich mal durch die anderen Beiträge.

  5. Shaoshi sagt:

    Da waren ein paar interessante Sache dabei. „Angst“ – wow. Das mit der Begeisterung/Ernüchterung – kenne ich auch. Oh je, die 90er 😉

    PS: Hab mich wegen deiner Überschrift vom Blogforum hierher geklickt. Dann sind die zwölfndrölfzig bestimmt bald voll 😉

  6. Lexa sagt:

    Interessant, wir scheinen sehr ähnlich zu lesen. Ein paar der empfohlenen Beiträge fand ich auch herausragend. Und die anderen gucke ich mir jetzt mal an. 😉
    Danke für die Tipps.

    • Auf 2-3 Beiträge bin ich auch durch dich und dein Teilen über Twitter aufmerksam geworden 🙂 Werde ich demnächst dazu schreiben, das wäre nur fair! Also Danke auch an dich!

      • Lexa sagt:

        Hihi, dann liest die Tweets also wirklich jemand. Freut mich, dass da was für dich bei war 🙂 Und zu einer Verlinkung sage ich natürlich nicht nein 😉 Dann gucke ich mal, ob ich wieder was gutes finde, was das Teilen wert ist. Aber da findet sich sicherlich was.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: