Best of 2014

Ergänzend zu meinen anderen Leselisten, habe ich mir noch eine eigene Leseliste erstellt. Denn auf den anderen Listen sind kaum aktuelle Bücher vertreten. Zwar möchte ich gerne Klassiker – auch moderne Klassiker – lesen, aber die aktuellen Bestseller und Trendsetter möchte ich nicht aus den Augen verlieren. Deswegen habe ich auf eigene Faust diese Liste erstellt. Ich nenne sie schlicht und einfach „Best of 2014“, und sie setzt sich aus folgenden Komponenten zusammen:

Die Liste beinhaltet also Bücher, die entweder 2014 erschienen sind und/oder 2014 besonders erfolgreich waren. Rausgenommen habe ich lediglich die Bücher, die zu einer Reihe gehören und nicht den 1.Teil dieser Reihe darstellen.

Wer möchte, darf die Liste gerne übernehmen und ebenfalls versuchen, so viele Bücher wie möglich zu lesen.

Best of 2014 [3/48 gelesen]

3000 Euro – Thomas Melle
Am Fluß – Esther Kinsky
April – Angelika Klüssendorf
BookLess – Ewiglich unvergessen – Marah Woolf
Breaking News – Frank Schätzing
Bretonisches Gold – Jean-Luc Bannalec
Das Polykrates-Syndrom – Antonia Fian
Das Pubertier – Jan Weiler
Das Rosie-Projekt – Graeme Simsion
Das Sandkorn – Christoph Poschenrieder
Das Schicksal ist ein mieser Verräter – John Green -> Rezension
Der Allesforscher – Heinrich Steinfest
Der aufblasbare Kaiser – Michael Ziegelwagner
Der böse Ort – Ben Aaronovitch
Der Hof – Simon Beckett
Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand – Jonas Jonasson
Der Sommer der Blaubeeren – Mary Simses
Die Achse meiner Welt – Dani Atkins
Die Analphabetin, die rechnen konnte – Jonas Jonasson
Die Berufene – M.R. Carey
Die fünfte Welle – Rick Yancey
Die Lebenden und die Toten – Nele Neuhaus
Die Meisen von Uusimaa singen nicht mehr – Franz Friedrich
Die Seiten der Welt – Kai Meyer
Die Überlebenden – Alexandra Bracken
Eine Handvoll Worte – Jojo Moyes -> Rezension
Ich finde dich – Harlan Coben
Ich und die Menschen – Matt Haig
Isabel – Feridun Zaimoglu
Kastelau – Charles Lewinsky
Kleine Kassa – Martin Lechner
Koala – Lukas Bärfuss
Krähenmädchen – Erik A. Sund
Kruso – Lutz Seiler
Morgen kommt ein neuer Himmel – Lori Nelson Spielman
Nachkommen. – Marlene Streeruwitz
Noah – Sebastian Fitzek
Obsidian – Schattendunkel – Jennifer L. Armentrout
Panischer Frühling – Getrug Leutenegger
Passagier 23 – Sebastian Fitzek
Pfaueninsel – Thomas Hettche
Sieben Sprünge vom Rand der Welt – Ulrike Draesner
Tschick – Wolfgang Herrndorf
Unternehmer – Matthias Nawrat
Vor dem Fest – Sasa Stanisic
Wait for you – J. Lynn
Weit weg und ganz nah – Jojo Moyes -> Rezension
Zwei Herren am Strand – Michael Köhlmeier