Bücherkultur Challenge – Die Klassiker

Eine Challenge, gefunden auf LovelyMix, bei der es zwei Listen gibt: Gegenwartsliteratur (ab 1945) und die Klassiker (bis 1945). Ich möchte mich beiden Listen stellen, ein zeitliches Limit gibt es nicht. Es geht nur darum, Spaß am Lesen zu haben und den literarischen Horizont ein wenig zu erweitern.

Die Klassiker [4/50 gelesen]

Aimée und Jaguar – Erica Fischer
Anna Karenina – Leo Tolstoi
Anne Frank Tagebuch – Anne Frank
Auf der Suche nach der verlorenen Zeit – Marcel Proust
Aus dem Leben eines Taugenichts – Joseph von Eichendorff
Berlin Alexanderplatz – Alfred Döblin
Buddenbrooks – Thomas Mann
Das Bildnis des Dorian Grey – Oscar Wilde
Der Fremde – Albert Camus
Der geheime Garten – Fances Hodgson Burnett
Der Glöckner von Notre Dame – Victor Hugo
Der Grad von Monte Cristo – Alexandre Dumas
Der kleine Prinz – Antoine de Saint-Exupery
Der Prozess – Frank Kafka
Der Sandmann – E.T.A. Hoffmann
Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde – Robert Louis Stevenson
Der Steppenwolf – Herman Hesse
Der Untertan – Heinrich Mann
Die Abenteuer des Sherlock Holmes – Arthur Conan Doyle
Die Abenteuer des Tom Sawyer – Mark Twain
Die drei Musketiere – Alexandre Dumas
Die Reise zum Mittelpunkt der Erde – Jules Verne
Die Schatzinsel – Robert Louis Stevenson
Die Verwandlung – Franz Kafka
Die Zeitmaschine – H.G. Wells
Dracula – Bram Stoker
Effie Briest – Theodor Fontane
Ein Baum wächst in Brooklyn – Betty Smith
Ein Zimmer für sich allein – Virginia Woolf
Eine Weihnachtsgeschichte – Charles Dickens
Englische Liebschaften – Nany Mitford
Faust – Goethe
Frankenstein – Mary Shelley
Große Erwartungen – Charles Dickens
Jane Eyre – Charlotte Bronte
Krieg und Frieden – Leo Tolstoi
Little Women – Louisa May Alcott
Macbeth – Shakespeare
Madame Bovary – Flaubert
Moby Dick – Herman Melville
Oliver Twist – Charles Dickens -> Rezension
Onkel Toms Hütte – Harriet Beecher
Robin Hood – Howard Pyle
Robinson Crusoe – Daniel Defoe
Schöne neue Welt – Aldous Huxley
Stolz und Vorurteil – Jane Austen -> Rezension
Sturmhöhe – Emily Bronte
Tote Seelen – Nikolaj Gogol
Vom Winde verweht – Margaret Mitchell
Von Mäusen und Menschen – John Steinbeck