Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Serien

Dauerbrenner: Diese Serien könnte ich immer wieder sehen

Serienblogparade bei Frau MargareteHeute möchte auch ich das aktuelle Thema meiner Serienparade bearbeiten und euch die Serien vorstellen, die ich immer wieder sehen könnte. Am Samstag gibt’s bereits das nächste Thema, seid gespannt. Natürlich dürft ihr auch noch am Dauerbrenner-Thema teilnehmen.

Ist eine Serie, die man immer wieder schauen kann, eine Lieblingsserie? Oder umgekehrt: Muss eine Lieblingsserie dieses Kriterium erfüllen?

Bei mir lautet die Antwort ganz klar: Jein 😉 Ich denke, eine Serie, die ich immer wieder schauen kann, ist auch eine Lieblingsserie. Dazu gehören zum Beispiel The Big Bang Theory oder die Gilmore Girls. Aber gleichzeitig habe ich auch Lieblingsserien, die ich nicht unbedingt mehrmals gucken will/möchte. Das sind zum Beispiel Game of Thrones oder Breaking Bad. Bei diesen Serien kann ich mir zwar durchaus vorstellen, dass ich sie irgendwann ein zweites Mal sehe – allein deswegen, weil man dann immer wieder neue Details entdeckt -, aber ich würde sie nicht zum „nebenbei schauen“ laufen lassen. Da eignen sich Comedy- oder seichte Drama-/Familienserien doch deutlich besser.

Was braucht eine Serie, dass du sie immer wieder ansehen kannst/willst?

In erster Linie braucht eine Dauerbrenner-Serie sympathische Charaktere, die mich gut unterhalten oder mit denen ich mitfühlen kann. Charaktere, die mich gut unterhalten sind zum Beispiel Sheldon aus The Big Bang Theory oder Sherlock aus der gleichnamigen BBC-Serie. Charaktere, deren Serien ich mir immer wieder gerne anschaue, weil ich gut mitfühlen kann, sind Lorelai und Rory – die Gilmore Girls – oder die Clique aus OC, California. Dass die Geschichte rund um die Charaktere stimmen sollte, ist irgendwie klar, oder? Sonst würde ich mir die Serie ja nich mehrmals ansehen.

Welche Serie hast du bisher am häufigsten gesehen?

Am häufigsten habe ich sicherlich The Big Bang Theory gesehen. Die habe ich definitiv zwei Mal komplett von vorne bis hinten gesehen und außerdem unzählige Male einzelne Folgen im TV. Die Serie habe ich wirklich gerne nebenbei laufen, zum Beispiel jetzt gerade beim Bloggen, beim Bügeln, Putzen oder Aufräumen. Die wird mir auch nie langweilig.

Andere Serien, die ich immer wieder gerne einlege sind die oben bereits genannten: Gilmore Girls, Sherlock und OC, California. Da habe ich hin und wieder einfach richtig Lust darauf, nach Stars Hollow oder Orange County zurück zu kehren. Dann lege ich eine DVD in den Player (die genannten Serien habe ich auch alle komplett im Regal stehen) und genieße es, mal wieder mit meinen Lieblingscharakteren rumzuhängen 🙂


Ich freue mich über eure Beiträge, die ihr bereits geschrieben habt und bin gespannt, ob ihr vielleicht noch einen Beitrag einreicht. Ansonsten dürft ihr mir natürlich eure Meinung zu euren Dauerbrenner-Serien auch gerne in den Kommentaren hinterlassen 🙂

Welche Serie könntet ihr immer wieder sehen?

8 Kommentare

  1. Dann geht es dir ja wie mir. So „seichte“ Serien lassen sich einfach wunderbar immer wieder nebenbei sehen. Breaking Bad sehe ich mir glaube ich kein zweites Mal an, dafür war ich vom Ende zu sehr enttäuscht. Aber Game of Thrones werde ich sicherlich noch mal sehen. Wahrscheinlich immer, wenn eine neue Staffel bei mir einzieht 😀 Aber GoT muss man bewusst sehen, da hast du recht. Das ist nichts für nebenbei.

  2. Also, es gibt viele Serien die ich wirklich gerne schaue, auf dich mich auch wie ein kleines Kind freue, wenn sie weiter gehen, über Enden die wirklich ein Ende sind bin ich traurig, aber ich kann Serien nicht zwei Mal schauen. Ich erinnere mich beim schauen an sämtlich Szenen und nichts langweilt mich mehr, als dass etwas vorhersehbar ist, somit wird jede Folge nur einmal geschaut und dann ist gut. Das gleich habe ich aber auch mit Büchern, die kann ich auch erst nach Jahren vielleicht mal wieder lesen, aber auch das spare ich mir meistens.

    1. Dann bist du das genaue Gegenteil von mir. Ich vergesse sehr schnell, was in Serien, Filmen oder Büchern passiert (oder zumindest vergesse ich oft wie es ausgeht oder wie Person A jetzt noch mal von X nach Y kam und sowas) – deswegen kann ich Filme auch mehrfach schauen. Aber bei den Dauerbrenner-Serien weiß ich dann doch irgendwann, was wie wann passiert 😉

  3. Serien nebenbei schauen geht bei mir gar nicht. Möchte ich aber eigentlich auch nicht. Berieseln lasse ich mich im Zweifel ehr durch Musik.

    Aber zur Frage. Immer wieder sehe ich:

    TWIN PEAKS – weil der Kaffee dort einfach so verdammt gut ist

    ALF – weil auch ich unsere Katze manchmal fressen könnte

    TRIPODS – weil aller guten Dinge drei sind

    FRIENDS – weil ich gerne mal mit denen auf einer Couch gesessen hätte

    HEROES – hier bin ich zwar noch in der Erstsichung, aber das zeichnet sich schon ab.

    Auch sehr, sehr gerne gesehen: SEX AND THE CITY, STAR TREK TNG, DHARMA & GREG

  4. Ja, so Sitcoms können wirklich mal so nebenbei geschaut werden. Aktuell gucke ich beim Kochen beispielsweise ein paar alte Folgen aus HIMYM – so zur Beschallung. Ist richtig angenehmn 🙂 Breaking Bad könnte ich hingegen auch gar nicht nochmal gucken; irgendwie fehlt dort dann auch die Spannung

  5. Da haben wir echt nen ganz adneren Geschmack, was das mehrmals schauen angeht, aber die Serie die du nennst habe ich teilweise auch schon gesehen wie Oc oder zumindest vom Namen schon gehört wie Sherlock (was ich ja unbedingt noch sehen möchte) und Breaking Bad (was mir immer wieder jeder empfielt, wo ich aber nicht weiß, ob mich das komplett anspricht). Von The Big Bang Theory schaue ich nur immer mal ein paar Folgen, wenn nichts anderes im Tv kommt, bin einfach nicht so der Fan von Comedy.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: