Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Allgemein

Get to know me a little bit more #1

Vor einer gefühlten Ewigkeit wurde ich von Michelle getagged. Jetzt endlich bin ich mal dazu gekommen, ihre Fragen zu beantworten. Ich wünsche Euch viel Spaß beim Lesen und hoffe, dass es einigermaßen interessant ist 😉

1. Was magst du lieber: Herbst oder Frühling?
Frühling 🙂 Und das begründet sich eigentlich nur darin, dass ich den Winter nicht mag. Und wenn der Herbst kommt, dann kommt bald auch der Winter, aber wenn Frühling ist, dann wird es wieder schön warm, alles blüht und der Sommer mit Sonne und blauem Himmel steht vor der Tür 🙂 Der Herbst kann auch sehr schön sein, wenn es mild ist und die Sonne scheint und die Blätter so toll bunt werden, ganz klar. Aber wenn nach der langen Winterdunkelheit die Welt wieder neu erwacht und es endlich wieder grün und bunt wird, das finde ich schöner!

2. Auf was freust du dich in den nächsten 3 Monaten?
Auf Weihnachten! Ha, gerade habe ich noch über den Winter gelästert und dann sowas. Ja doch, ich mag Weihnachten und das was dazu gehört. Ich mag Kerzen und Tee und wenn ich vom Sofa aus die Schneeflocken beobachten kann. Ich mag Geschenke aussuchen und verschenken und natürlich mag ich auch Geschenke bekommen 🙂 Die ganze Familie ist zusammen, es wird zusammen gegessen und gelacht und getrunken. Letztes Jahr saßen wir unterm Tannenbaum und haben Rammstein gehört und zu viel Rotwein getrunken. Weihnachten ist toll.

3. Deine liebste Süßigkeit?
Die Frage ist fies, da ich ja momentan nichts Süßes essen darf und mein Heißhunger dazu führt, dass ich gerade alles aufzählen könnte: Muffinmilkaschokoladeschokokuss-kuchengummibärcheneiskaramellcookies…! Naja, gut, also ich bin schon ein kleines Schokomäulchen und am liebsten Schokolade mit Nüssen, damit kann man mir immer eine Freude machen 🙂

4. Wie kamst du auf die Idee zu bloggen?
Ich habe schon immer gerne und viel geschrieben. 2011 wurde ich dann auf die Blogs von zwei Freundinnen aufmerksam. Da habe ich aus Spaß auch einfach mal angefangen zu bloggen und mir machts immer noch Spaß. Vorher hat sich mein Freund immer beschwert, dass ich kein richtiges Hobby hätte – jetzt habe ich eins 🙂

5. Das witzigste was dir je passiert ist?
Ohje, das ist aber schwierig… Ich muss sagen, dass ich wirklich sehr lustige Freunde habe und wir viel zusammen lachen bzw. bestimmte Personen mich oft zum Lachen bringen. Also die Frage kann ich gerade nicht beantworten, aber ich denke noch mal drüber nach 😉

6. Was ist dein Lieblingsgeruch?
Mein erster Gedanke war: Vanille. Und ich glaube, das kann ich auch so stehenlassen. Kerzen, Gebäck, Duschgel – so eine Vanillenote rieche ich unheimlich gerne.

7. Welche Hobbies hast du?
Wie bei Frage 4 erwähnt: Das Bloggen! Ansonsten schaue ich sehr gerne Filme und Serien und beschäftige mich generell gerne mit dem Thema, das heißt ich recherchiere auch gerne zu verschiedenen Filmen oder Schauspielern. Außerdem lese ich gerne, wobei das leider etwas auf der Strecke bleibt in letzter Zeit. Ich gehe gerne zum Zumba und Schwimmen. Und ich verbringe natürlich gerne Zeit mit meinen Freunden und am liebsten mag ich’s wenn wir einfach nur entspannt zusammen sitzen und quatschen.

8. Was magst du überhaupt nicht?
UNPÜNKTLICHKEIT! Wirklich, das ist eine Eigenschaft, die ich nicht verstehe und auch nicht toll finde. Und ich spreche jetzt nicht davon, dass sich jemand mal aus Versehen verspätet, das ist mir natürlich auch schon passiert. Nein, ich spreche von Leuten, die immer zu spät kommen. WARUM? Habt ihr keine Uhr zuhause? Ja, da kann ich mich wirklich drüber aufregen..!

9. Hast du schon gute Vorsätze oder Pläne für’s nächste Jahr?
Ich hoffe ja, dass ich mein Projekt „13 in 13“, also 13 Kilo in 2013 abzunehmen, erfolgreich beende. Dann setze ich mir nämlich „14 in 14“ als nächstes Ziel: 14 Kilo in 2014 abnehmen. Und dann hab ich mein Wunschgewicht fast erreicht 😉
Ansonsten beginne ich ja im März mein Masterstudium und dafür und generell für mein „neues“ Leben habe ich natürlich einige Vorsätze und Pläne: Gute Noten schreiben, wertvolle Praktika machen, wenn möglich ins Ausland gehen, einen sinnvollen Nebenjob ausüben und ein schönes Ehrenamt finden. Insgesamt: Streber werden! 😉

10. Wo gehst du am liebsten shoppen?
Im Internet. Ja, ich gehöre zu dem minimalen Prozentsatz der Frauen, die nicht gerne shoppen gehen. Das könnte damit zusammenhängen, dass ich mit meiner Figur einfach (noch) nicht zufrieden bin. Ich freue mich jetzt schon auf die Shoppingorgie, wenn ich mein Traumgewicht erreicht habe 😀
 
11. Was ist dein Lieblingskleidungsstück?
Meine Eulen-Pyjamahose!! Die ist unendlich bequem und süß!

Nächste Woche folgt ein weiterer TAG, aber falls ihr in der Zwischenzeit noch andere Fragen an mich loswerden möchtet, könnt ihr dies gerne tun in den Kommentaren oder über AskFM.

5 Kommentare

  1. Die Schlumpa-Hose *___* Awwww.
    Ich will auch sowas!!!!!

    Und ich bin auch eine der wenigen Frauen, die es gar nicht ab kann, „normal“ shoppen zu gehen. Auch als ich noch richtig schlank war. Ne. War nicht meins. Wird auch nie meins sein. Lieber bissi mehr für Versandkosten zahlen, dafür kein Heckmeck mit Parkhaus, dummen Rotzgören und überhaupt. Ein Hoch auf Shopping aufm Sofa XD

    Schönen Sonntag wünsch ich

  2. Schön dass du den Tag beantwortet hast ♥ Ich shoppe auch gern im Internet, zu meinen „dicksten Zeiten“ habe ich da vor allem auch mehr gefunden 😀 Ich find es kann aber auch frustrierend und stressig sein, das lange warten, nachher passt es nicht oder sitzt doch doof… Mittlerweile bin ich echter Freund des shoppens „vor Ort“, nur leider hab ich noch nicht die größte Auswahl was die Geschäfte angeht 😉

    Und Unpünktlichkeit mag ich auch nicht sonderlich, leider ist eine meiner besten Freundinnen die Unpünktlichkeit in Person, 15 Minuten rechne ich mindestens drauf, das ist manchmal zum Mäuse melken 😀

  3. Ich musste echt schmunzeln als ich gelesen hab, wie ihr euer letztes Weihnachtsfest verbracht habt 😀 Mit Rammstein und zu viel Rotwein 😀 Wie geil ist das denn? Echt toll. Genau das macht Weihnachten aus. Einfach das Beisammensein mit der Familie. Ich muss auch immer über die blöden Fotos lachen, die an Weihnachten entstehen, irgendwie machen wir da immer nur Blödsinn 😀 Vanille mag ich übrigens auch total gern, vor allem auch als Eis-Geschmack 😉 Das mit der Unpünktlichkeit nervt mich auch oft. Ich hab eine Freundin, bei der rechne ich automatisch 15 Min mehr dazu, weil sie einfach nie pünktlich ist… -.- Und deine Pyjamahose ist total knuffig! Die sieht schon so richtig bequem aus 🙂

  4. Süüüüüß 🙂 Die Hose kenn ich doch^^ Schön dass es deine Lieblingshose ist. Und irgendwie musste ich über deinen Post lachen: „Habt ihr keine Uhren zu Hause?“ Das frag ich mich manchmal auch 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: