Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Allgemein

Get to know me a little bit more #2

Auch diese Woche beantworte ich wieder einen Tag, der mir vor einer gefühlten Ewigkeit herüber gereicht wurde. Dieses Mal von Weltenwandlerin 🙂 Ich hoffe es sind wieder ein paar interessante Dinge für Euch dabei. Wie immer verzichte auf die Weitergabe des Tags 😉

Zum Einstieg: Was ist deine Lieblingsfarbe?
Ich habe eigentlich keine Lieblingsfarbe. Das ist mir viel zu pauschal, denn ich mag ja zum Beispiel bei meiner Kleidung andere Farben als bei meiner Einrichtung. Und Farben, die mir vielleicht gar nicht stehen, können trotzdem an anderen Leuten toll aussehen. Farben, die ich mag, sind aber eher warme Töne: Beerentöne, dunkles Rot und sanftes Braun.

Was ist deine Lieblingsfreizeitbeschäftigung im Herbst?

Wahrscheinlich Lesen und dabei Tee trinken. Oh, so klischeehaft! Aber ich finde es wirklich urgemütlich, mich neben der Heizung in eine Wolldecke einzukuscheln, mit einem spannenden Buch auf dem Schoß und dazu ein lecker duftender Tee. Wer ist auch bei schlechtem Wetter gerne draußen? Gut, in diesem Jahr hatten wir einen goldenen Oktober, da hab ich doch ein paar Spaziergänge gemacht, was auch sehr schön war.
Wie hast du deinen letzten Geburtstag gefeiert?
Mein letzter Geburtstag war im August und ich habe einen Mädelsabend gemacht. Meine Eltern waren im Urlaub und so konnte ich problemlos alle meine Freundinnen einladen. Es gab ein leckeres Buffet, was zum Glück sehr gut ankam und dann wurde einfach gemütlich beisammen gesessen und gequatscht.

Warst du schon einmal auf einer Kostümfeier, wenn ja auf was für einer?
Ohja, natürlich, wenn man den Karneval dazu zählt. Der wird hier jedes Jahr begeistert gefeiert und
ich mag die sogenannte fünfte Jahreszeit total gerne. Ich verkleide mich gerne und mir fällt es jedes Jahr, mich auf ein Kostüm festzulegen (zumal das noch mit meinen Freundinnen abgestimmt werden muss). Auch an Halloween war ich schon mal verkleidet, aber das war nur eine private Feier.

Würdest du deinen Blog für 100.000 Euro verkaufen?
Oh, das ist eine sehr gute Frage. Auf der einen Seite sind 100.000 Euro sehr viel Geld und mein Blog nur ein dusseliges Internethobby, das mir nichts abwirft. Auf der anderen Seite verbinde ich aber viele Gefühle und Erinnerungen mit meinem Blog, er ist mein Hobby und man könnte ihn nicht einfach so neu erschaffen. Und würde dann ein fremder meinen Blog weiterführen? Keine schöne Vorstellung. Aber: Hunderttausend Euro… Ich kann das nicht entscheiden.

Wer ist dein Lieblingsschauspieler/in?
Meine Lieblingsschauspieler sind Christian Bale, Leonardo DiCaprio, Johnny Depp, Joseph Gordon-Levitt und Mark Wahlberg.
Meine Lieblingsschauspielerinnen sind Anne Hathaway und Helena Bonham Carter.
Aber es gibt sooo viele gute und talentierte Menschen da draußen, wie soll man sich da auf einen oder auf eine handvoll festlegen? Ich verweise mal auf meine Liste von Lieblingsschauspieler/-innen bei Moviepilot 😉

Welches Buch würdest du nicht weiterempfehlen?
Twilight und Shades of Grey. Und jetzt jagt mich mit Fackeln und Mistgabeln! Ich fand die Bücher einfach grottig, weil schlecht geschrieben und langweilig. Wer Shades of Grey irgendwie skandalös oder (Gott bewahre) erotisch fand, hat bisher wahrscheinlich noch kein anderes erotisches Medium kennen gelernt, weder Buch noch Film (..oder reales Leben..) .
Dass Teenie-Mädels auf Twilight abfahren kann ich ja noch nachvollziehen, aber als erwachsener Mensch kann ich dieser schlecht konstruierten Schmonzette mit anstrengenden Hauptcharakteren nichts abgewinnen.

Welches Lied macht dir immer wieder gute Laune?
Das ist schwer zu sagen. Es gibt zwar einige Lieder, die mir immer gefallen und mich an bestimmte Dinge, Personen oder Zeiten erinnern, aber ein wirklicher Aufmunterungs-Song ist nicht darunter.

Bist du ein Früh- oder Spätaufsteher?
Ich stehe lieber früh auf, um noch möglichst viel vom Tag zu haben, aber wenn man es sich mal gönnen kann (so wie im Moment), dann schlafe ich auch gerne lang, weil ich dann abends immer lang wach bleibe.

Welchen Blog liest du am liebsten?
Da kann ich nicht so richtig entscheiden. Zu meinen liebsten Blogs gehören aber auf jeden Fall Firefly, Alice in Astonishland, Back to Heaven on Earth und Fatolous goes Fabolous. Ein Filmblog und drei private Blogs, die sich um alltägliche Themen drehen. Das mag ich am liebsten und versuche ich auch einigermaßen auf meinem Blog umzusetzen.

Hast du eine Lieblingsserie, wenn ja welche?
Ja, Breaking Bad. Ohne Wenn und Aber. Die beste Serie, die ich je gesehen habe. Hach, Jesse…! Ich hab mein Herz verloren.
Dicht gefolgt von Sherlock, was ja eher eine Miniserie ist mit kleinen Spielfilmen als Episoden. Aber der Witz und der Charme dieser Serie ist unschlagbar.
Meine liebste Sitcom ist Friends – so viel besser als alles, was heute noch so läuft.
Und ebenfalls außer Konkurrenz laufen die Gilmore Girls. Die schönste und lustigste und weltallertollste Familienserie seit immer!

Ich wünsche Euch einen guten Start in die Woche 🙂

4 Kommentare

  1. Breaking Bad… ich weiß worum es geht und dass es echt super hart sein soll und irgendwie denke ich, dass es nicht mein Ding ist. Ich hab nämlich überhaupt nix fürs Drogen-Millieu übrig und hab auch Weeds nur geguckt, weil es direkt nach den Housewives lief… was macht Beaking Bad denn so gut? Also Sons of Anarchy habe ich auch abgebrochen, weil mir die Charaktere einfach zu grund-schlecht waren, wenn du weißt, was ich meine…

    Danke übirgens, dass du meinen Blog genannt hast 🙂 Danke für deine Kommentare!

  2. In Breaking Bad sind die Charaktere nicht grundschlecht. Walter White wird im Grunde genommen durch sehr löbliche Motive zum Kriminellen, denn er möchte seiner Familie genug Geld für die Zukunft hinterlassen. Man schwankt immer zwischen „Gut“ und „Böse“ und das macht die Serie für mich besonders: Dass man plötzlich auf der Seite der Gangster ist, obwohl die doch was illegales oder moralisch verwerfliches machen. Oder man ist plötzlich auf der Seite der Guten, was bedeutet, dass man eigentlich gegen die Hauptcharaktere ist, was für eine Serie eben auch ungewöhnlich ist. Und es ist eben sehr, sehr spannend erzählt und im Laufe der Serie machen alle Charaktere eine großartige Entwicklung durch.

  3. An Halloween hab ich mich auch mal für ne Private Feier verkleidet. Zum Glück war es ne private Feier, ich sah echt verboten aus und war irgend ne Mischung aus Vamp und Teufel… 😀 Ich hab einfach alles angezogen, was irgendwie dazu passte. Würd ich mich heut glaub nicht mehr trauen^^
    Ah, endlich mal eine objektive Meinung zu Shades of Grey und Twilight 😀 Ich hab ja keine der beiden Buch-Reihen gelesen. Twilight hat mir von Anfang an nie so zugesagt und Shades of Grey wurde ja als „Mami-Porno“ angepriesen, da es von so vielen Hausfrauen gekauft wurde 😀 Mich hat es auch nicht wirklich interessiert. Ein paar Freundinnen sind zwar total fasziniert davon und verschlingen alle diese Bücher, aber ich bleib bei meinen altbekannten Thrillern, da hab ich mehr davon 😉
    Ich hab schon von so vielen gehört dass Breaking Bad wirklich toll sein soll. Der Arbeitskollege von meinem Freund schwärmt auch total davon und er wollte uns mal die bisherigen Staffeln auf DVD ausleihen. Tja, das werde ich glaub mal in Anspruch nehmen, wenn du das auch so toll findest 🙂 Ich muss mich nun auch endlich mal von dieser Serie überzeugen…
    Hat mich übrigens total gefreut, dass ich unter deinen Lieblingblogs bin 🙂
    LG,
    Lia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: