Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Allgemein

Get to know me a little bit more #3

 Vor einiger Zeit bekam ich bei NoHeroin ein Stöckchen zugeworfen. Oh, welch Ehre 🙂 Und was noch viel besser ist: Das Stöckchen trägt den Titel „Das geht gar nicht“ und das heißt, man darf mal so richtig rummeckern.

Das hier geht meiner Meinung nach gar nicht, in Bezug auf…

… Essen: Pilze. Hoch gelobt, oft versucht, nie gemocht. Pilze sind wabbelig, ekelig und schmecken nicht mal. Außerdem Oliven, von denen kriege ich Brechreiz.

… Kleidung: Leder! Und dabei geht es mir nicht (nur) um Tierschutzgründe, sondern ich finde einfach, dass Leder scheiße aussieht. Bei Harley-Davidson-Fahrern mag das noch okay sein, aber sobald es Einzug in die Mode „normaler“ Menschen wandert, find ich es weder schön noch cool. Wobei Lederhosen und -röcken noch hundert Mal schlimmer sind als Jacken.. urghs. Und natürlich jegliche Kleidung, die nicht der Figur entspricht. Auch als molliger Mensch kann man sich schön anziehen, aber wenn man zu Röhrenjeans oder hautengem Top greift, wird das sicher nix – ich spreche da aus Erfahrung!

… Musik: Volksmusik find ich ganz schlimm. Ich kann aber auch Elektro- oder House-Musik eher weniger abgewinnen.

… Duft: Zu schweres Parfum, oder super-exotische Deosprays die nach Vanille-Chai-Mango oder Spicy-Cherry-with-extra-Sexappeal duften sollen, aber in Wahrheit einen chemikalienverseuchten Nebel versprühen, die einem Nase und Mund verätzen und die Tränen in die Augen treiben.

… Jahreszeit: Winter! Geht gar nicht. Es ist schweinekalt, es ist dunkel, es ist glatt, es schneit.. nein, ich mag den Winter nicht. Ich kann auch nicht Skifahren oder so und ich freue mich jetzt schon wieder auf den Frühling!

… Süßigkeiten: Alle Süßigkeiten, die mit Marzipan oder Kokos sind, weil das zwei Sachen sind, die ich nicht mag, die aber oft in Schokolade und Keksen lauern.

… YouTube: „Dieses Video ist in deinem Land leider nicht verfügbar.“ – Da sind wir uns alle einig, oder?

… McDonalds: Es macht eigentlich nicht satt, es ist fettig, ungesund und alles in allem nicht zu empfehlen. Trotzdem brauch ich’s manchmal.

… Personen: Ich mag nicht chronisch unpünktliche Personen. Oder unzuverlässige. Angeber, die nix zum Angeben haben. Verblödete Menschen, mit denen man nicht gescheit diskutieren kann. Laute Menschen. Und generell finde ich Menschen meistens ziemlich anstrengend.

… öffentliche Personen: Ach, ich beschäftige mich nur mit den berühmten Personen, die mich interessieren. Die anderen blende ich aus. (Aber Miley Cyrus ist schon ziemlich nervig.)

… Haare: Ungepflegte Haare. Es gibt zwar auch diverse Frisuren, die ich absolut schrecklich finde (Vokuhila, Undercut etc), aber solange jemand gepflegt aussieht, ist das eben Geschmackssache. Daher finde ich Dreadlocks auch furchtbar, weil ich finde, dass das ganz ungepflegt aussieht.

… Party: Da ich in letzter Zeit nur noch selten bzw. wenig Alkohol trinke, fallen mir die ganzen besoffenen Menschen auf Partys immer mehr negativ auf. Das ist wirklich widerlich.

… Auto: Hm, das müsste man erweitern auf Autofahrer: Sonntagsfahrer, die wirklich (!) extrem (!) langsam fahren; noch schlimmer allerdings Raser, die drängeln und rechts überholen und per (Licht-) Hupe einen auf dicken Macker machen und irgendeinen Komplex ausgleichen müssen. Mal abgesehen davon, dass man sich und andere in Gefahr bringt..!

… Eltern: Prügelnde Eltern. Eltern, die ihre Kinder vernachlässigen oder seelisch misshandeln. Das steht außer Frage. Aber ganz schlimm finde ich auch überfürsorglich Eltern, die ihren (jugendlichen) Kindern am liebsten noch auf Schritt und Tritt folgen wollen, alles vorschreiben wollen und nicht loslassen können. Oder Eltern, die ihre Kinder grundlos unter Druck setzen und man das Gefühl bekommt, sich keinen Misserfolg leisten zu dürfen.

… Instagram: Hab ich nicht, kann ich nichts zu sagen.

Wie immer, werfe ich das Stöckchen nicht weiter, aber jeder, der gerne mal meckern möchte, darf das gerne tun 🙂

4 Kommentare

  1. „… Party: Da ich in letzter Zeit nur noch selten bzw. wenig Alkohol trinke, fallen mir die ganzen besoffenen Menschen auf Partys immer mehr negativ auf. Das ist wirklich widerlich.“

    Exakt so ist es. Jetzt weißt warum ich nicht so diese Art Parties gehe und das Angebot an Parties mit ausschließlich alkoholfreien Getränken ist schon sehr sehr mau. 😉

  2. Mensch, bei dir habe ich ja mal wieder ewig nicht kommentiert – mir fehlt momentan einfach zu allem die Zeit O.o Seit du diesen Post online gestellt hast, verweilt er nun schon oben in meinder Tab-Leiste, jetzt kommt endlich mal mein Senf dazu 😉

    Ich finde diesen Tag übrigens genial, das muss ich ja mal sagen. Ich rege mich unwahrscheinlich gern auf [was natürlich gar nicht gut ist], daher habe ich schon überlegt, ob ich den mitnehme, aber ich komme mit meinen Posts ja sowieso schon nicht hinterher. [Ich will seit über einem Monat was für deine Challenge tun und es geht einfach nicht…]
    Den Winter finde ich genau wie du auch blöd. Nass. Kalt. Windig. Meh.
    Und über öffentliche Personen, die mich nerven, Mensch, da kann ich mich ja auch was aufregen 😀 Dieter Bohlen, Christina Schröder und Shia LaBeouf gehen mir meistens besonders auf die Nerven 😀 Miley natürlich auch, da hast du Recht.

    Soo, das hat jetzt wieder keinen interessiert, aber ich musste ja mal wieder was sagen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: