Durchgeklickt: Die besten Blogbeiträge im Februar

Obwohl der Februar einen Tag mehr hatte als in dreiviertel aller anderen Jahre, kam er mir dennoch ziemlich kurz vor. Ich hatte mich eigentlich noch gar nicht richtig dran gewöhnt, dass schon Februar ist und jetzt ist auf einmal schon März. Kann die Zeit bitte nich so schnell vorbei gehen? Ich möchte das nicht.

Um mich selbst und Euch daran zu erinnern, was im Februar so alles war, gibt es wie mittlerweile gewohnt meinen monatlichen Rückblick auf lesesnwerte Beiträge von Bloggerkollegen: Durchgeklickt. Guckt mal rein, es lohnt sich, das verspreche ich.

Filme, Serien, Nerdkram:

  • Juli empfiehlt uns TV-Serien, die vielleicht noch nicht unbedingt jeder kennt und das tut sie natürlich auf ihre gewohnt sympathische Art und Weise. Vielleicht ist ja auch für Euch ein Serientipp dabei?
  • Der Beitrag ist schon älter, aber ich habe ihn in diesem Monat gefunden: 10 TV-Show about Football. Nachdem ich ja bereits Filme empfohlen habe, um die Leere nach dem Super Bowl zu füllen, kann man sich gerne auch diese Serien ansehen.
  • Die Zeitzeugin listet 5 Dinge auf, die sie durch Deadpool gelernt hat – guckt mal rein, ob ihr auch noch was lernen könnt.
  • Außerdem hat die Zeitzeugin die Oscars gesehen und in ihrem Blog kommentiert – habt ihr die Verleihung auch gesehen und wenn ja, wie habt ihr es empfunden? Stimmt ihr da vielleicht mit Guddy überein?
  • In diesem Monat ist Peter Lustig gestorben und um ehrlich zu sein, hatte ich noch immer dieses Gerücht im Kopf, dass er ja eigentlich Kinderhasse war. Kai Biermann von der Zeit hat dies nun gerade gerückt und gesagt: Peter Lustig hasste Kinder nicht. Schade, dass dieses Statement erst nach seinem Tod so eine Beachtung findet, denn ich habe dieses Gerücht in den letzten Tagen noch sehr häufig gehört.

Bücher und Autoren:

  • Noch ein Beitrag von der Zeitzeugin (ab wann gilt man als Fangirl?): In ihrem Beitrag Bücher: Eine Liebe wie gedruckt schreibt Guddy über das gute, alte Buch, über volle Regale, über Ebooks und über das Für und Wider von all dem.
  • Sonne von Back down to Earth schrieb in diesem Monat über ihre Gründe, verschiedene Autoren nicht mehr zu lesen. Ich habe mich nie besonders mit Autoren beschäftigt, muss ich gestehen, deswegen fand ich den Beitrag interessant und kann es durchaus nachvollziehen, warum man manche Autoren boykottiert: offen zur Schau getragene Homophobie, Mobbing oder zumindest das Dulden von Mobbing sowie Kritikunfähigkeit – da haben vielleicht manche ihren Beruf verfehlt.

Persönliches:

  • Man will es kaum glauben, aber wenn Lia sagt „Heiraten? Nein Danke„, dann eckt sie damit in ihrer Umgebung immer noch häufig an. Sie hat gemeinsam mit ihrem Freund ein Haus gebaut, die beiden sind glücklich zusammen – aber heiraten, das wollen die beiden einfach nicht. Dass das ganz allein die beiden etwas angeht, scheint so mancher nicht verstehen zu wollen.
  • Passend dazu schenkt Corinne vom makellosmag (ich sagte doch: kein Monat ohne sie!) der romantischen Liebe eine Umarmung:

Dabei ist Liebe nicht nur ein Gefühl, nicht nur Leidenschaft und schlaflose Nächte. Sie ist auch Freundschaft, Vertrauen und füreinander da sein. Sie mag ein Glücksspiel sein. Aber kein Glücksspiel funktioniert ohne Einsatz – ohne persönlichen Einsatz, ohne Risiko. – makellosmag.de, „Eine Umarmung für die romantische Liebe“, 21.02.2016

Internet und Bloggen:

GoogleSuchanfrage

Eigener Screenshot

  • Passend zum Valentinstag machte Hekabe eine verschrobene Liebeserklärung ans Bloggen und darüber, wie gerne sie schreibt und was ihr all das gibt. Einen Beitrag, den ich so unterschreiben könnte 🙂
  • Ihr habt es sicher schon gemerkt: Bei Facebook gibt es neue Emojis, mit denen man einen Beitrag markieren kann – das simple „Gefällt mir“ war gestern. Thilo vom Nerd Wiki hat mal kurz und humorvoll erklärt, was die einzelnen Like Buttons zu bedeuten haben.

Das waren meine liebsten Beiträge aus dem Februar. Was habt ihr in diesem Monat besonders gerne gelesen? Worüber seid ihr im Netz gestolpert? Immer her damit!

Das könnte auch interessant sein...

5 Antworten

  1. Hekabe sagt:

    Wieder einmal eine schöne Auswahl und danke fürs Verlinken <3

  2. Dankeschön, ich bin ganz gerührt, dass ich wieder dabei bin. Positives Feedback auf die eigenen Texte ist fantastisch und dann noch von Menschen, die man selbst schätzt.

  3. Lia sagt:

    Oh, das freut mich aber, dass du meinen Beitrag hier auch verlinkt hast 🙂 Lieben Dank dafür!
    Ich klick mich auch immer ganz fleißig durch deine vorgeschlagenen Lieblings-Links. Da sind immer tolle Beiträge dabei, die mir sonst entgehen würden. Find ich daher super, dass du deine liebsten Beiträge nochmal zusammenschreibst.

  4. Vielen Dank für die Erwähnung und die zahlreichen interessanten Links 🙂 Klicke mich gerade durch. Nur spät dran bin ich irgendwie -_-“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

%d Bloggern gefällt das: