Filmchallenge: 52 Schlüsselwörter | Januar

Hotaru hat eine Filmchallenge ins Leben gerufen, bei der ich gerne mitmachen würde. Und mitmachen ist auch ganz einfach, denn es geht darum, verschiedene Schlüsselwörter verschiedenen Filmen zuzuordnen. Hotaru gibt für jeden Sonntag im Monat ein Schlüsselwort vor und man kann diese entweder wöchentlich „bearbeiten“ oder in einem Schwung.

Ich denke, ich werde es so halten, dass ich alle Worte in einem Schwung abhandel, sonst fehlt mir dafür die Zeit. Und eigentlich bin ich mit den Januar-Worten auch schon etwas spät dran, aber ich habe die Challenge erst vor kurzem entdeckt, deswegen hole ich die jetzt noch nach. Die Schlüsselworte für Februar gibt es aber auch schon 🙂

Ich lege dann mal mit den Worten für Januar los:

#01 – Mutter

Okay, es ist keine Frage, welcher Film mir da zuerst einfällt: Psycho von Alfred Hitchcock aus dem Jahre 1960. Gut, die Beziehung des Protagonisten Norman Bates (Anthony Perkins) ist vielleicht nicht die gesündeste. Aber welches Zitat passt denn hier besser als „Der beste Freund eines Mannes ist seine Mutter“? Und obwohl wir Mrs Bates nie wiklich zu Gesicht bekommen, ist sie doch überaus präsent.


#02 – Keller

Hier wähle ich ‚Sweeney Todd‘ als Film, wobei mir die Wahl nicht leicht gefallen ist. Keller spielen ja in vielen Horrorfilmen eine Rolle, aber ich denke in ‚Sweeney Todd‘ ist die Rolle des Kellers weniger offensichtlich. Oder? Wie dem auch sei. Der Keller lässt sowohl Sweeney Todds Barbierladen als auch Mrs Lovetts Pastetenküche so richtig florieren.


#03 – Suche

Die ersten Filme, die mir zum Thema „Suche“ einfielen, hatten eigentlich nicht die Suche, sondern Rache als Thema. Jemand wurde gesucht, um sich zu rächen. Das fand ich aber eher weniger passend für dieses Schlüsselwort. Deswegen habe ich mich letztlich für einen Film entschieden, in dem es um die Suche nach einem Ort geht: Zombieland. Columbus (Jesse Eisenberg) ist in einer Zombieapokalypse auf der Suche nach einem sicheren Ort und anderen Überlebenden, wie zum Beispiel Tallahassee (Woody Harrelson).


#04 – Boot

Okay, wenn ich an Boot denke, dann kommt mir unweigerlich ein Film ins Gedächtnis: Titanic. Ich weiß, das ist eigentlich ein Schiff und kein Boot, aber um ehrlich zu sein fällt mir gerade auch kein anderer Film mit einem Boot ein. Ich denke, die dramatische Geschichte um den Untergang der Titanic und die rührende Liebesgeschichte von Jack und Rose ist uns allen bekannt und bedarf keiner weiteren Erklärung. Ach, und um Hotarus Extrafrage zu beantworten: Nein, ich wäre nicht gerne auf diesem Boot 😉


#05 – Geist

Wer meinen Blog schon etwas länger liest, der weiß, dass ich kein großer Fan von Horrorfilmen bin. Deswegen denke ich beim Stichwort „Geist“ auch nicht an einen Gruselschocker, sondern an Casper 😀 Dieser Film, mit einer jungen Christina Ricci in der Hauptrolle, gehörte als Kind zu meinen Lieblingsfilmen und ich mag ihn immer noch total gerne.


Das waren meine 5 Filme zu den Schlüsselworten aus dem Januar.

An welche Filme denkt ihr, wenn ihr Mutter, Keller, Suche, Boot und Geist hört? 🙂 Raus damit!

Vorherige

10 Weeks Body Change: Ein Nerd nimmt ab – Woche 5 & 6 (Werbung)

Nächster

[Gelesen] K. Bromberg – Driven 2: Begehrt

  1. Eine schöne Auswahl an Klassikern und einen den ich garnicht kenne (Zombieland). Bei „Keller“ hatte ich mich etwas schwer getan und Du bringst es auf den Punkt, „Sweeney Todd“ passt zu diesem Schlüsselwort perfekt, auch „Psycho“ ist in Bezug auf „Mutter“ ein Klassiker sondergleichen 🙂

  2. Das freut mich sehr, dass du auch dabei bist. 🙂

    Von deinen genannten Filmen habe ich nur Zombieland noch nicht gesehen. Und Titanic ist ja auch ein Schiff mit (zu wenigen) Rettungsbooten, also trifft das Schlüsselwort hier ganz gut zu. 😀

    Ach ja… Casper <3

  3. Die Challenge klingt sehr verlockend! Und deine Auswahl ist auch sehr passend. bei Geist hätte ich wohl die Ghostbusters gewählt 😀

  4. Huhu,
    welch tolle Challenge! Da mach‘ ich doch auch gleich mal mit! 🙂
    Bei „Mutter“ wäre mir auch auf Anhieb der gute alte „Psycho“ eingefallen. Beim Wort „Keller“ wäre ich spontan auf „Amityville Horror“ gekommen…war da nicht mal was mit dem Ofen unten im Keller?*grübel*
    Liebe Grüße

    • Frau Margarete

      Gut möglich, dass bei Amityville Horror der Keller eine wichtige Rolle spielte… ich verdränge Horrorfilme immer schnell 😀

  5. Casper – auf dem Flug nach Mallorca habe ich damals den Trailer gesehen. Und nach dem Urlaub dann den Film. Der war so gut. Leider jahrelang nicht mehr gesehen.

  6. Eine außerordentlich gute Auswahl an Filmen.
    Ich hatte Casper auf VHS und hab den Film so oft gesehen und so sehr geliebt <3

    🙂

  7. Ha, obwohl ich deinen Beitrag zuerst gelesen hatte, sind mir doch ganz andere Filme eingefallen: https://singendelehrerin.wordpress.com/2016/02/10/52-schluesselwoerter-eine-film-challenge-januar-1-5/

    Schön, dass ich durch dich auf die Challenge aufmerksam gemacht wurde! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Läuft mit WordPress & Theme erstellt von Anders Norén

%d Bloggern gefällt das: