Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Alltag

Gut gelaunt und stressfrei.

Die letzten vier Wochen beschäftigte mich vor allem ein Thema: das Referat. Ich hatte mich in einem meiner Seminare für ein Thema gemeldet, ohne mich näher über die Literatur zu informieren. Guter Dinge freute ich mich, als ich das Referatsthema bekam – und stellte dann Zuhause erschüttert fest, dass alle Texte dazu auf Englisch waren. Nicht dass ich kein Englisch spreche, aber ein sozial- und wirtschaftswissenschaftliches Thema auf Englisch durchzuarbeiten macht (für mich) gleich mal doppelt so viel Arbeit. Hinzu kommt, dass der Dozent sehr streng und penibel ist und man die Präsentation sehr ausführlich mit ihm abklären muss. Dementsprechend aufwendig war die ganze Geschichte und bereitete mir viel Arbeit. Aaaber heute war es endlich soweit: Ich hielt das Referat – und bin nun befreit!
Hinzu kommt, dass sich ebenfalls heute meine finanzielle Situation endlich vollends geklärt hat – mit positivem Ergebnis. Nun kann ich auch mit gutem Gewissen ein paar neue Schuhe für den Sommer kaufen und ich brauche die wirklich (wirklich!). 
Dieses Wochenende bedeutet für mich also mal Entspannung pur – keine Sorgen mehr wegen irgendwelchen blöden Referaten und keine Angst mehr vor dem überzogenen Konto. Alles gut im Moment. Die Fußball WM steigert ebenfalls meine Stimmung. Gemeinsam mit ein paar Freunden haben wir ein kleines Tipp-Spiel eingerichtet und daher verfolge ich fast jedes Spiel gespannt. (Für alle die es interessiert: Ich führe momentan! Juhu!)
Zwar habe ich kein langes Wochenende, weil ich am Freitag in die Uni muss, aber ich bin jetzt trotzdem -endlich mal wieder- gut gelaunt und stressfrei. Mein Bruder wird mich von Freitag bis Sonntag besuchen und ich glaube, das wird eine schöne Zeit. Samstag schauen wir gemeinsam das Deutschlandspiel gegen Ghana – hoffentlich sahnen unsere Jungs da genauso ab wie gegen Portugal. 

Was entspannt Euch im Moment?
Und schaut ihr auch fleißig die WM-Spiele?

7 Kommentare

  1. Referate und Geldsorgen können einen echt stressen. Man hat einfach ständig so ein ungutes Gefühl, muss immer dran denken und kann sich nie wirklich mal entspannen. Daher freut's mich, dass du das jetzt hinter dir hast und mal wieder richtig durchatmen kannst. So etwas ist ungemein befreiend!
    Ich hab leider auch kein langes Wochenende, aber ich hoffe einfach mal, dass es am Freitag ruhig bleibt in der Firma. Freitagnachmittag geht es dann nach Mainz bis Sonntagabend, worauf ich mich schon sehr freue. Wird bestimmt ein nettes Wochenende. Werde dann dort ebenfalls das Deutschlandspiel anschauen, entweder im Mainzer Stadion auf Groß-Leinwand oder gemütlich vorm Fernseher, mal sehen. Die WM verfolg ich so einigermaßen. Ein paar Spiele hab ich gesehen und natürlich das von unserer Elf, aber so wirklich interessiert bin ich ja nicht daran. Trotzdem wär's natürlich schön, wenn wir so weit wie möglich kommen würden.
    Ich wünsch dir schon mal ein erholsames Wochenende!
    LG,
    Lia

  2. Das freut mich, dass du dein Referat hinter dir hast ;). Ich hoffe du hast auch eine gute Note drauf bekommen oder bekommt man im Studium überhaupt noch Noten? Für mich ist das ja alles noch unbekanntes Terrain, welches ich dann auch im Herbst erkunden werde. Ansonsten freue ich mich auch, dass du dein Finanzielles Problem geklärt hast, denn sowas kann immer sehr belastend sein und einen echt Kopf zerbrechen bereiten.

    Danke auch für dein liebes Kommentar.
    Ich hoffe du hast bisher gut getippt :P. und oben lese ich ja, dass du führst. Ich bin da ja immer grottenschlecht und liege da immer daneben. Ich bin ja sehr gespannt auf das Spiel heute Abend. Spanien – Chile, mal schauen ob sie gewinnen, denn wenn nicht sind sie ja draußen und man muss jetzt erstmal sehen, ob sie sich von diesem Schlag gegen Niederlande wieder erholt haben. Bin da echt sehr sehr gespannt.

    Dankeschön für das liebe Kompliment. Also ich finde eigentlich, dass man die auch mit etwas mehr tragen kann, zumindest die die ich hier trage, weil sie echt sehr weit geschnitten ist und man somit etwas schummeln kann. Aber ich kenne das, mit dem steht mir nicht. Mir geht das immer so mit Maxikleidern und Röcken. Finde den Trend ja echt total schön, aber bin da selbst einfach zu klein dafür und ärgere mich jedes mal erneut, wenn es mir nicht steht.

  3. Für das Referat habe ich keine Note bekommen, das brauchte ich nur um einen Teilnahmeschein in diesem Seminar zu bekommen. Noten gibts im Studium aber trotzdem noch 😉

    Ja, mit meinen Fußballtipps läuft es echt gut. Entweder ich höre auf mein spontanes Bauchgefühl oder, wenn ich die Mannschaften gar nicht einschätzen kann, schau ich mir die Fifa Weltrangliste an. Die Strategie lief bisher echt gut, aber pssst 😉
    Auf Spanien bin ich auch sehr gespannt. Ich denke schon, dass sie gewinnen, aber nur knapp!

    Maxikleider finde ich auch super, weil die so schön umspielen, leider sind mir die meisten obenrum zu weit ausgeschnitten oder zu freizügig, sodass ich noch nicht das perfekte gefunden habe, aber ich hätte echt gerne eins diesen Sommer!

  4. Ich freue mich für dich, dass sich sowohl deine Schul- als auch deine Geldsorgen gelöst haben – so etwas belastet sehr, ich kenne da zumindest ersteres in den Klausurphasen natürlich arg. Wobei ein komplexes Thema auf Englisch da natürlich noch mal etwas anderes ist, Respekt also, dass du dich da so ordentlich durchgekämpft hast. Da hast du ein bisschen WM zur Entspannung natürlich verdient 😉

    Die gucke ich natürlich auch, etwa die Hälfte aller Spiele aber nur – alle gucke ich immer erste ab dem Achtelfinale, davor hab ich einfach besseres zu tun 😀 Drücke dir die Daumen, dass deine Tipps so gut bleiben und dass dir auch deine schöne Zeit erhalten bleibt!

  5. Okay gut, dann hast du mich jetzt schon etwas aufgeklärt. Wobei ich mir sicher bin, dass es zu Beginn des Studiums wohl erstmal ein bisschen dauert bis man sich da zurecht findet :D.

    Da hast du aber bei Spanien falsch getippt. Lustigerweiße hat das jeder gesagt, dass die Spanier gewinnen werden und ich war irgendwie mit die Einzige die zu meinem Freunden und auch vor dem Spiel noch meinte, dass man Chile nicht unterschätzen sollte und Spanien es sehr schwer hat und das auch anders ausgehen kann. Wollte ja keiner so recht wahrhaben und am Ende hatte ich Recht. Ich finde es aber auf jedenfall verdient gewonnen, denn Chile war wirklich gut und Spanien hat keine gute Leistung abgeliefert. Da diese WM eh für einige Überraschungen gibt ist, bin ich jetzt schon sehr gespannt, wie das Finalspiel lauten wird.

    Dann drücke ich dir mal die Daumen, dass du da noch das perfekte findest. Im Moment gibt es die ja echt in vielen verschiedenen Variationen. Bin mir sicher du findest noch was und meist findet man sowas ja eh genau dann, wenn man überhaupt nicht so gezielt danach schaut.

  6. Dankeschön, sie war auch echt super lecker :D. Habe aber einen dann auch mit Marmelade gegessen, weil ich das auch immer total lecker finde. Ich möchte ja bald mal welche machen, wo ich schon gleich was mit in den Teig mache wie zum Beispiel Schokostückchen.

  7. Salut, Katie.
    Staubtrockenes Wirtschafts-Englisch ist dann noch eine andere Sache, als einen Fall von Sherlock Holmes im Original zu schmökern. Aber es ist vollbracht und der Erfolg poliert doch auch das Selbstwertgefühl. Well done.
    Zudem, der Blick auf ein gedecktes Konto ist auch nicht das Schlechteste. Wenn sich die Bürokratie auch immer Zeit laßen kann*.
    Oha!
    Ich oute mich mal frech als Fußball-Muffel, dem das Bearbeiten eines Rasens mithilfe von 13 Paar Stollenschuhen nicht wirklich Interesse entlockt. 🙂
    Immerhin, das gestrige Remis dürfte einige wieder auf einen Tatsachenboden gebracht haben.

    bonté

    * „Ihnen fehlt noch der Antrag auf Erteilung eines Antragsformulars…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: