Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Alltag

Katie’s hausgemachte Schoko-Nuss-Creme

Hallo ihr Lieben,

heute kommt ein neuer Post in meiner Homemade-Reihe. Ich finde in letzter Zeit wirklich sehr viel Spaß daran, Sachen selber zu machen, auszuprobieren, wieder mehr zu kochen und zu backen. Ich hab mir für die nächsten Wochen schon sehr viel vorgenommen, also seid gespannt 🙂

Heute gibt es nochmal etwas Süßes, das den meisten Leckermäulern schon einigermaßen bekannt sein sollte. Heute stelle ich euch meine selbstgemachte Schoko-Nuss-Creme vor. Richtig, was sonst von hochkarätigen Fußballstars der Deutschen Nationalmannschaft beworben wird, lässt sich auch ganz einfach selber machen. Und das hat zwei Vorteile: Man kann stolz sein, etwas selbstgemachtes im Kühlschrank stehen zu haben; und man weiß was drin ist! Nämlich das hier:

Zutaten für 1 Glas:
90 g Zucker
60 g Haselnüsse (mit Thermomix: ganze; ohne: gemahlen)
100 g Blockschokolade, (mit Thermomix: in Stücken; ohne: geraspelt)
70 g weiche Butter, in Stücken
100 g Milch

Zubereitung im Thermomix:
1. Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / Stufe 9 pulverisieren.
2. Haselnüsse (ganze Kerne) zugeben und 20 Sekunden / Stufe 9 zerkleinern. (Ihr könnt natürlich auch im Thermomix gemahlene nehmen, dann lasst ihr einfach diesen Schritt aus und gebt die Haselnüsse ohne weitere Aktion hinzu.)
3. Schokolade zugeben, 20 Sekunden / Stufe 9 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.
4. Butter und Milch zugeben, 3 Minuten / 50°Grad / Stufe 2 schmelzen, in ein sauberes Schraubglas füllen und vor dem Gebrauch mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest bzw. streichzwart werden lassen.

Zubereitung ohne Thermomix:
Hierfür nutzt ihr gemahlene Haselnüsse und am besten geraspelte Schokolade. Gebt alle Zutaten zusammen in einen Topf und erwärmt es bei mittlerer Hitze und ständigem Rühren, bis eine homogene Masse entsteht. Dann füllt ihr diese in ein Gefäß und lasst es mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest bzw. streichzart werden. Auch ohne Thermomix klappt dies wunderbar, Frau Zicke hat es bereits ausprobiert.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit 🙂

4 Kommentare

  1. Sieht super lecker aus. Aber leider vertrage ich keine Haselnüsse (außer in Nutella. Ich bin der Meinung, da sind gar keine echten drinne. :O ). Aber sieht echt super lecker aus und ist bestimmt besser als der Nutella-Chemie-Kram.

  2. Ich liebe deine Schoko-Nuss-Creme! Unglaublich lecker, ich kann (leider, zumindest was die Figur betrifft) echt nicht genug davon bekommen. Ich finde, es ist jedes Mal überraschend, wie „anders lecker“ diese Creme schmeckt – ein toller Moment. 🙂 Und ja, klappt ohne Thermomix ganz wunderbar, habe ich am Wochenende ausprobiert.

  3. Ui, das sieht aber wirklich lecker aus. Bei so was kann man mich haben 🙂 Ich liebe Nusscreme!
    Muss ich bei Gelegenheit mal austesten 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: