Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Allgemein

Kindheitshelden #1

Startet sie etwa eine neue Reihe?
Ja, sie startet eine neue Reihe. Und über was? Über ein Thema, bei dem alle immer direkt „Oh“ und „Ah“ rufen. Also ein Thema, das uns hoffentlich allen viel Freude bereiten wird:
Kindheitshelden 

Ich hab mir bereits einige Kindheitshelden zusammen gestellt, mit denen ich euch überraschen möchte. Wenn ihr jedoch bestimmte Wünsche habt, dann meldet euch einfach =)
Zunächst konzentriere ich mich auf alte Fernsehserie, die es zum Großteil heute leider nicht mehr gibt =( Aber hin und wieder werden auch ein paar Kinderbücher dabei sein.
Meine bereits erstellte Liste, die wie gesagt, gerne ergänzt werden darf, hab ich ganz zufällig sortiert, die Reihenfolge, in denen ich meine (unsere?) Kindheitshelden vorstelle, stellt also keine Rangfolge dar!
Los geht’s.

Chip & Chap
Die Ritter des Rechts
Zeichentrickserie der Walt Disney Company, 1989 – 1990
Deutsche Erstausstrahlung: 5.Januar 1991 (ARD)
„Rettungstruppe, aufi!“

Die Hauptpersonen der Rettungstruppe sind Chip und Chap, die man in Deutschland bereits als A-Hörnchen und B-Hörnchen kannte, beispielsweise aus Zeichentrickfilmen mit Donald Duck.
Chip und Chap sind Streifenhörnchen. Ob sie verwandt sind, ist nicht bekannt, aber als Kind hab ich immer gedacht, sie wären Brüder 😉
Chip (A-Hörnchen) ist stets mit Hut und Fliegerjacke bekleidet und scheint mehr oder weniger der Anführer der Rettungstruppe zu sein. Im Gegensatz dazu ist Chap (B-Hörnchen) eher faul und tollpatschig. Er schaut gerne fern oder liest Comics. Sein rotes, geblümtes Hawaiihemd ist eine Anspielung auf den Fernsehdetektiv Magnum.
Trixi ist das einzige Mädchen der Rettungstruppe und gleichzeitig das Technik-Genie. Sie ist eine Maus mit blondem Haar und trägt eigentlich immer ihren Overall. Das Luftschiff, welches aus einer alten Flasche und einem Luftballon besteht, hat sie gebaut und auch ansonsten glänzt sie oft mit ihrem Wissen. Chip und Chap sind beide in Trixi verliebt, aber sie geht auf ihre Avancen nicht ein.
Samson ist eine weitgereiste australische Muskelmaus. Seine größte Schwäche ist Käse, von dessen Geruch er stets außer Gefecht gesetzt und hypnotisiert wird.Dies bringt die Rettungstruppe öfters in Schwierigkeiten. Ebenso ist er zwar der stärkste und größte der Truppe, hat allerdings große Angst vor Katzen. Um Trixi kümmert er sich wie ein väterlicher Freund, da er ein Freund ihres Vaters war.
Das letzte Mitglied der Rettungstruppe ist Summi, Samsons bester Kumpel. Summi ist eine Fliege und kann der Rettungstruppe oft helfen, weil er fliegen kann und so klein ist. Allerdings ist Samson der einzige, der Summi verstehen kann.
Die Rettungstruppe sieht sich oft ihrem Gegner Al Katzone gegenüber – der (deutsche) Name ist eine Anspielung auf den berühmten Ganoven Al Capone. Aber auch Professer Nimnul oder Rattcapone geben der Rettungstruppe oft Gründe zum Eingreifen.
Die Serie lief seit 1995 regelmäßig im Abendprogramm auf Super RTL, seit 2002 nur noch unregelmäßig und phasenweise. Nach längeren Pausen wiederholte SRTL die alten Folgen immer mal wieder, 2008 wurde die Serie bereits ins Mittagsprogramm verschoben. Seit 2011 läuft die Serie reglmäßig im Disney Channel (Pay-TV).
Quellen

Zu der Serie gab es übrigens auch ein ultracooles Nintendo-Spiel, das ich geliebt habe!
Pixelkampf! Oh man, das sind echt wahre Kindheitserinnerungen <3

Habt ihr auch gerne Chip & Chap gesehen?

Und freut ihr euch schon auf die nächsten Teile von Kindheitshelden?

12 Kommentare

  1. *sing* Chip Chip Chip Chip und Chap 😀

    OMG Katie… jetzt habe ich einen Ohrwurm und ein Dauergrinsen im Gesicht! Ich habe sie geliiiiebt! Meine Schwestern glücklicherweise auch, was ja sonst eher nicht der Fall war und wir uns um das TV-Programm immer gestritten haben. Ich bin schon ein wenig traurig, dass meine Kinder diese Serie nicht kennen, denn als sie bei Super RTL im Mittagsprogramm lief, konnten sie es nicht gucken, weil sie ja wegen Schule und Kindergarten nicht da waren und jetzt läuft es ja scheinbar nur auf dem Diney Channel *schnief*
    Ein anderer Kindheitsheld war Evie Garland aus „Mein Vater ist ein Außerirdischer“ 😀 Kennst Du sie auch noch? GöGas Kindheitsheld ist „Flipper“ (man ist der Mann alt *gg*)

    Lg
    Jenna

  2. Hey Katie,
    wie du dir wahrscheinlich schon denken kannst, ich LIEBE deine neue Reihe über Kindheitserinnerungen. Wenn es eine Challenge wäre, würde ich sofort teilnehmen! 😀 Und Chip und Chap habe ich, wie du weißt, auch so geliebt, wie du. Das Schlimme bei uns war ja auch noch, dass wir anfangs ja nur die drei Programme ARD, ZDF und RTL hatten, also ich nur bei euch die ganzen Serien von Super RTL sehen konnte. Umso toller und besonderer waren also Serien wie Chip und Chap für mich!
    Das Spiel hat bei mir einen absolut hohen Stellenwert, ich würde es sooooooo gerne mal wieder spielen, weil ich es so geliebt habe. Aber Fakt ist, kaum jemand kennt es. Es scheint echt fast schon eine Rarität heute zu sein. ^^

  3. Ach Mann… ich hab schon geantwortet und jetzt ist meine ellenlange Antwort weg. 🙁

    Naja, du weißt ja, dass ich total auf die alten Serien stehe und Chip und Chap gehört da natürlich auch zu. Vor allem das Spiel habe ich total geliebt, es scheint aber heute eine absolute Rarität zu sein und es kennt auch kaum jemand mehr.
    Da wir ja nur drei Programme bei uns zuhause hatte, hab ich mich immer doppelt gefreut bei euch diese ganzen alten Disney- Serien zu sehen! Selbst heute guck ich mir das manchmal noch gerne an 🙂

  4. Deine Antwort war nicht weg, ich muss die ja erst freischalten 😉

    Aber danke für dein(e) Kommentar(e) 😉 Ich wusste gar nicht (mehr) dass ihr nur drei Programme hattet!? Krass! Dann konntest du ja froh sein dass du mich hattest *höhöhö*

    Ich hab übrigens auch erst überlegt das als Challenge zu machen, aber 1.) wusste ich nicht wie und 2.) habe ich ja noch den MusiMi. Aber vielleicht können wir uns im nächsten Jahr was cooles einfallen lassen! 😉

  5. Ups, naja, dann hast du jetzt eben zwei Antworten von mir. 😀
    So lang war ja meine erste Antwort doch nicht, sehe ich gerade, kam mir irgendwie länger vor. xD

    War auch froh, dass ich dich hatte! 😉 Später haben wir ja dann auch alle anderen Programme gehabt und da kam dann auf Sat 1 Samstag morgens auch immer Sailor Moon.. hehe, war schon eine tolle Zeit!

    Ja, vielleicht machen wir das mal irgendwann in der Art. Ich wüsste jetzt auch nicht, wie man das als Challenge so machen sollte, aber du bist ja hier auch der Spezialist. ;P Aber deine Rubrik hier ist auf jeden Fall supi, freue mich schon auf die nächsten Posts!!

  6. Oh man Chip und Chap hab ich auch immer super gerne gesehen! Überhaupt gab es früher viel coolere Serien als heute…
    Ich hab auch immer gedacht die beiden sind Brüder und für mich sind sie das auch! Wahrscheinlich Zwillinge^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: