Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Allgemein

Kindheitshelden #3

Käpt’n Balu
und seine tollkühne Crew
Zeichentrickserie der Walt Disney Company, 1990-91
Deutsche Erstausstrahlung: 8.Oktober 1994
Sie fliegen um zu siegen,
fliegen Fracht und fliegen Ziegen,
fliegen bis die Fetzen fliegen,
sie sind Sieger wenn sie fliegen!

Hahahaha
Unser Käpt’n Balu

(kommt, gebts zu, ihr habt euch auch schon alle gefragt was die da wirklich singen)

Die Hauptfiguren in dieser Serie basieren zum Teil und natürlich gewollt auf Figuren aus dem berühmten Disney Film Das Dschungelbuch (Balu, Shir Khan, Louie) und sind ebenfalls anthropomorphe Tiere.
Schauplatz der Serie ist die fiktive Stadt Kap Suzette, einer Hafenstadt, welche allerdings von riesigen Klippen umgeben wird. Bloß eine schmale Schlucht dient als Weg zum Meer. Oft versuchen Luftpiraten (zum Beispiel Don Kanallie) auf diesem Weg die Stadt anzugreifen, doch die Öffnung wird von der Artillerie bewacht.
Der gutmütige und lockere Pilot Balu arbeitet für das Frachtunternehmen Höher und Höher (Higher for Hire), welches zu Anfang der Serie von Rebecca Cunningham übernommen wird. Sie ist streng und geschäftsorientiert, hat aber trotzdem ein weiches Herz. So entsteht zwischen Becky und Balu eine Art Hassliebe.
Kit Wolkenflitzer ist ein Waisenjunge, der früher bei den Luftpiraten war, aber nun für Balu als Navigator arbeitet. Die beiden sind mit dem gelben Flugboot namens Seegans unterwegs.Oft treffen sie auf ihren riskanten Aufträgen auf Luftpiraten, die von dem stets theatralisch aufgelegten Don Kanaille angeführt werden.Manchmal geraten sie aber auch mit dem Feldmarschall von Drübenien aneinander, Oberst Kübel, einem besonders kleinen Warzenschwein.
Weitere Freunde von Balu sind Wildkatz, Beckys Tochter Molly und Louie. Shir Khan ist der Wirtschaftsmogul in Kap Suzette, von dem man nie so richtig weiß ob er nun zu den Guten oder zu den Bösen gehört.

In Deutschland wurde die Serie als erstes im Ersten in der Sendung Disney Club vom 8. Oktober 1994 bis zum 30. Dezember 1995 gezeigt. Später folgten Wiederholungen bei Super RTL, Disney Channel, Toon Disney und kabel eins.

Quelle

12 Kommentare

  1. Die Bösen hatte ich verdrängt, aber die Guten kannte ich alle noch 🙂

    Ich glaube mein verehrter Herr Bruder hat sogar alle Folgen auf seiner Festplatte 🙂

  2. Ich liebe, liebe, liebe diese neue Serie bei dir! Habe das Video gerade angemacht und neben mir auf dem Sofa fing der Mister an mitzusingen 😀 Früher waren die Serien einfach besser, nicht wahr? Ich freue mich schon auf die nächste Folge 😉

  3. Oh, eine wunderbare Sendung! Ich habe sie geliebt!
    Und in der Tat hab ich mich immer gefragt, was die da zum Schluss des Intros singen, nun mit 19 hast du mir das Rätsel gelöst. Danke 🙂

  4. Haha wie geil, ich hab auch nie verstanden was die an der einen Stelle singen 😀 Aber die Serie war soo cool, ich wollte auch immer wie Kit mit so einem Surfdingen hinten aus dem Flieger ausspringen und durch die Wolken surfen 🙂

  5. Früher fand ich Wildkatz total doof, ich glaube, weil ich die Sprüche nicht gerafft habe als Kind 😀 Aber heutzutage stimme ich dir da total zu!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: