Meine liebsten deutschen Synchronsprecher

Von Filmfans wird Synchronisation ja häufig verteufelt. Man könne nur mit Originalton den Film richtig verstehen und durch Synchronisation würde sooo viel verloren gehen… – ich finde das erstens Quatsch und zweitens unfair gegenüber den wirklich tollen Synchronsprechern, die wir in Deutschland haben. Ich schaue Filme und Serien fast ausschließlich in synchronisierter Version, weil ich es entspannter finde und weil ich selten das Gefühl habe, dass mir etwas entgeht. Natürlich gehen vor allem im Comedybereich ein paar Wortwitze verloren, das habe ich selber zum Beispiel bei Friends gemerkt, aber im Großen und Ganzen finde ich die Synchronisation in Deutschland immer gut.

Was manchmal ein bisschen nervig oder irritierend sein kann, das gebe ich zu, ist, dass man die gleiche Stimme an verschiedenen Schauspielern hört oder wenn bei einem ein Schauspieler auf den Stammsprecher verzichtet wird. Ja, das ist ein Nachteil der Synchronisation, denn in der Originalvertonung hat man natürlich immer die originale Stimme des Schauspielers, die einzigartig ist.

Nichtsdestotrotz möchte ich heute meine liebsten deutschen Synchronsprecher vorstellen. Ich gestehe: von Technik und so weiter habe ich keine Ahnung. Deswegen ist meine Auswahl vollkommen subjektiv getroffen: die Stimmen der folgenden Sprecher gefallen mir einfach richtig gut.

Konrad Bösherz

Konrad Bösherz wurde am 02.November 1983 in Berlin geboren und ist (laut Wikipedia) bereits seit 1993 als Synchronsprecher tätig. Laut Synchronkartei hat er schon 528 Sprechrollen übernommen.

Mir ist er bzw. seine Stimme zum ersten Mal so richtig als Stimme von Wade Kinsella (Wilson Bethel) in Hart of Dixie aufgefallen, aber man hört ihn auch an vielen anderen Stellen.

  • Jesse Eisenberg zum Beispiel in The Social Network, Zombieland, Die Unfassbaren…
  • Jamie Campbell Bower zum Beispiel in Sweeney Todd, Anonymous, RocknRolla…
  • Jay Baruchel zum Beispiel in Goon, Zu scharf um wahr zu sein, Das ist das Ende…

In Serien hören wir ihn in folgenden Rollen:

  • Wade Kinsella in Hart of Dixie
  • Nick Clark in Fear the Walking Dead
  • Fitz in Marvels Agents of SHIELD

Demnächst könnt ihr ihn wieder als Stimme von Jesse Eisenberg in American Ultra hören:

Patrick Roche

Patrick Roche wurde 1989 im bayerischen Gräfelfing geboren und ist seit dem Alter von 6 Jahren als Sprecher tätig. Er verdient sein Geld außerdem als Musiker und hat eine Ausbildung als Tontechniker. Patrick Roches Stimme könnte dem ein oder anderen aus Kinder- und Jugendproduktionen wie High School Musical oder Die Zauberer vom Waverly Place bekannt sein. Mit über 300 Sprechrollen ist er aber auch anderswo zu hören.

Mir ist die Stimme von Patrick Roche durch die Serie „Arrow“ aufgefallen. Das witzige daran ist, dass ich die Serie selber gar nicht wirklich gesehen habe. Mein Freund schaut die Serie und meistens sieht er sich dann ein oder zwei Folgen vor dem Schlafengehen an. Ich liege dann daneben im Bett und höre nur zu. Im Prinzip habe ich „Arrow“ also als Hörspiel genossen. Dabei ist mir Patrick Roches Stimme (in der Rolle von Roy) aufgefallen – dann habe ich gemerkt, dass er noch in einigen weiteren Serien zu hören ist, die ich schaue.

Er leiht unter anderem folgenden Filmschauspielern seine Stimme:

  • Alex Pettyfer, zum Beispiel in In Time, Magic Mike, Ich bin Nummer Vier…
  • Logan Lerman, zum Beispiel in Die drei Musketiere, Noah, Gamer…
  • Ansel Elgort in Das Schicksal ist ein mieser Verräter, #Zeitgeist

In Serien hören wir ihn in folgenden Rollen:

  • Jon Schnee in Game of Thrones
  • Lip Gallagher in Shameless
  • Finn Collins in The 100
  • Roy Harper in Arrow
  • Alex in Mozart in the Jungle

Hier der Trailer zu Ich bin Nummer Vier mit Alex Pettyfer, gesprochen von Patrick Roche:

Victoria Sturm

Victoria Sturm wurde im April 1973 in Berlin geboren. Sie ist nicht nur als Synchronsprecherin tätig, sondern auch als Schauspielerin. Sie war unter anderem als Milla Engel in Gute Zeiten, Schlechte Zeiten zu sehen (1998). Ihre Stimme ist mir persönlich so richtig aufgefallen in Bates Motel, wo sie Norma Bates synchronisiert.

Sturms Stimme ist mir auch in erster Linie aus Serien bekannt, deswegen spare ich die Filmrollen an dieser Stelle aus. Ihr könnt euch aber bei der Synchronkartei einen Überblick verschaffen.

In Serien hören wir Victoria Sturm in folgenden Rollen:

  • Norma Bates in Bates Motel
  • Lynette Scavo in Desperate Housewives
  • Kate Beckett in Castle
  • Linda in Shameless

Hier ein Ausschnitt aus Castle, in dem ihr Victoria Sturms Stimme hören könnt:

Anja Stadlober

Anja Stadlober wurde 1984 in Kärnten geboren und ist die Schwester des Schauspielers Robert Stadlober. Sie stand selbst schon als Kind vor der Kamera und manch einer kennt sie vielleicht noch als Vera aus Schloss Einstein. Mittlerweile ist sie jedoch hauptsächlich als Synchronsprecherin tätig und ich finde, sie hat eine sehr schöne, angenehme aber gleichzeitig außergewöhnliche Stimme.

Anja Stadlober synchronisiert zum Beispiel die folgenden Schauspielerinnen:

  • Emma Stone, zum Beispiel in Birdman, The Help, Superbad…
  • Mila Kunis, zum Beispiel in Black Swan, Ted, Die fantastische Welt von Oz…
  • sowie Olivie Wilde, Kryten Ritter und Paris Hilton in diversen Filmen

Wir hören Anja Stadlobers Stimme aber auch in diversen Serien, zum Beipiel in diesen Rollen:

  • Jess in New Girl
  • Alisha in Misfits
  • Dr. Hadley („13“) in Dr House
  • Alex in OC, California
  • Spinelli in Disneys Große Pause

Hier hört ihr Anja Stadlober als Emma Stones Stimme in „Einfach zu haben“:

Anne Helm

Anne Helm wurde 1986 in Rostock geboren und ist neben ihrer Tätigkeit als Synchronsprecherin auch politisch aktiv. Von 2009 bis 2014 war sie Mitglied der Piratenpartei, seit 2011 ist sie Bezirksverordnete von Berlin-Neukölln. Ihre Stimme ist mir vor allem bei Agents of SHIELD aufgefallen, wo sie anfänglich Skye synchronisierte (später übernahm Anja Stadlober diese Rolle).

Ihr hört Anne Helm unter anderem hier:

  • Anna Kendrick, zum Beispiel in Pitch Perfect, End of Watch, Into the Woods…
  • Amber Heard, zum Beispiel in Ananas Express, Machete kills, Paranoia…
  • Ellen Page in Roller Girl, Inception, To Rome with Love

In Serien hören wir Anne Helm unter anderem in diesen Rollen:

  • Skye in Agents of SHIELD
  • Hailey in Mozart in the Jungle

Hier hört ihr Anne Helm in der Rolle von Ludivine Sagnier in „Barfuß auf Nacktschnecken“:


Wie steht ihr zu dem Thema? Beschäftigt ihr euch mit Synchronsprechern? Welche Stimmen mögt ihr besonders gerne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.