Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Allgemein Musik

Musikalischer Mittwoch | Woche 34

Nachdem der Musikalische Mittwoch letzte Woche ja ausgefallen war, meldet er sich heute zurück. Ich hoffe ihr habt die Pause gut überstanden und seid nun wieder hochmotiviert! Ich hab ein wenig das Gefühl, dass eure Lust und Laune etwas nachlässt, kann das sein? Beim Casting-Thema waren wieder nur vier Teilnehmer dabei. Sagen Euch die Themen nicht mehr zu? Ich habe hier eine kurze Umfrage eingebaut, bitte nehmt doch daran teil, sodass ich auf eure Wünsche und Interessen besser eingehen kann!

Nichtsdestotrotz machen wir heute weiter mit dem nächsten Thema.
In Amerika stehen die Präsidentschaftswahlen ja vor der Tür, und auch in Deutschland stehen Politiker dank Eurokrise, Rentensicherung oder Betreuungsgeld immer wieder in der Schusslinie. Auch Musikkünstler wissen das und verarbeiten ihre Meinungen und Erfahrungen in Songs. Das Thema heute, vielleicht nicht ganz einfach aber sicher interessant:

Politische Songs

Mir ist da direkt ein Song eingefallen, den ich unbedingt posten wollte. Es war wahrscheinlich einer der ersten Songs, die ich wirklich als politisch wahrgenommen habe, auch wenn ich heute weiß, dass es eine Vielzahl solcher Songs gibt.

Pink – Dear Mr.President
Die Sängerin Pink ist ja bei Weitem nicht die Einzige, die auf den Anti-Bush-Zug aufgesprungen ist. Ich erinnere mich an diverse Songs von Eminem und anderen Künstlern. Auch Künstler aus der Punk-Ecke, nicht zuletzt Die Ärzte oder auch Green Day beschäftigen sich mit solchen Themen. Ich finde es ja ganz gut, dass es solche Songs und Künstler gibt, denn so kann man auch die Jugendlichen für Politik interessen. Man muss natürlich aufpassen, dass hier keinen extremen Meinungen vertreten werden. Es ist ja bekannt, dass auch in der rechten Szene Musik ein wichtiges Kommunikations- und Ausdruckmittel ist.
Welche politischen Songs gefallen Euch und was haltet ihr davon, dass Künstler ihre politischen Meinungen in Songs preisgeben?

13 Kommentare

  1. Hallo Katie,

    bei mir hat das letzte Thema keinen Anklang gefunden, weil ich keine Castingshows sehe und auch aus dem Radio keins kenne, das den Durchbruch geschafft hat. Vielleicht ging es anderen auch so.

    Zum heutigen Thema ist mir dafür gleich was eingefallen, nur ist der Text etwas kurz ausgeffalen. Hab Hunger und muss gleich wieder los (:

    An deiner Parade musst du nichts ändern – sie ist toll so, wie sie ist (:

    Ganz liebe Grüße

    Jacy

    http://bewusst-gruen-sein.blogspot.de/2012/09/und-wir-sind-bei-runde-34-von-katies.html

  2. Ich bin grad etwas in Hektik weil es bei mir ja jetzt mit dem Studium losgeht, ich werde die letzten Themen noch nachholen. Habe auch schon Ideen, aber leider nicht die nötige Zeit! Hoffe dass es ab nächster Woche etwas entspannter wird.

    Ich finde auch, dass sich am Musikalischen Mittwoch nichts ändern muss/soll! Macht immer noch totalen Spaß darüber nachzudenken, die Beiträge von anderen zu verfolgen etc… Nur die Zeit eben :/

  3. kanns sein dass du dein blogdesign grade in der sekunde geändert hast oder war ich da vorhin auf einem anderen blog?? jedenfalls ist es unglaublich süß!! 😀

    vielen dank für deinen kommentar! mir geht es wie dir. wenn jemand sympathisch ist und interesse zeigt, dann gebe ich das meistens zurück. darin besteht ja auch irgendwo der sinn am bloggen.. aber das haben einige noch nicht verstanden. das ganze ist so oberflächlich geworden. bzw NOCH oberflächlicher!

    und zu deinem post: mir fällt grade gar kein anderer politischer song ein als der den du mir schon genannt hast. oder doch.. war da nicht was von green day? gilt das als politisch? dieses wake me up when september ends o.o

  4. Ich glaube Pink ist jedem eingefallen 😀

    Mir fehlte in der letzten Zeit einfach die Zeit… Ich komme momentan irgendwie zu nichts :-/ Zum Glück sind bald Herbstferien und wir haben bald wieder Urlaub…(wobei da fallen auch wieder Termine ohne Ende an *grmpf*)

    Mein Beitrag für heute ist auch gerade online gegangen:

    http://buecherjenna.blogspot.de/2012/09/musikalischer-mittwoch-27-34.html

    Ich bin übrigens immer noch sehr sehr gerne beim Musikalischen Mittwoch dabei – aber wie gesagt ich brauche momentan irgendwie einen Clon, damit ich alles schaffe *gg*

  5. Huhuuu Katie!

    Also ich finde den MusiMi auch gut so, wie er ist. Dass du letzte Woche mal ausgesetzt hast, ist verständlich und ich denke, da solltest du dir auch den Freiraum nehmen und den Blog mal hinten anstellen. Aber schön, dass es diese Woche wieder weitergeht! 🙂

    Den Song von Pink kann ich überhaupt nicht ausstehen. Sowieso finde ich Pink mittlerweile gar nicht mehr gut… irgendwie ist das nicht mehr so mein Geschmack (oder sie hatte früher einfach bessere Songs). Aber der Song ist natürlich der Inbegriff von „politisch“.

    Hier ist dann mal mein Post:
    http://geht-direkt-ins-herz.blogspot.de/2012/09/musikalischer-mittwoch-woche-34.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: