Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Allgemein Musik

Musikalischer Mittwoch | Woche 36

Ups, heute bin ich wohl etwas spät dran, was? Ich wollte gerade checken ob schon jemand seinen Beitrag eingereicht hat, da fällt mir auf, dass ich meinen noch gar nicht online gestellt habe. Ich Schussel! Er war zwar schon vorbereitet, aber eben noch nicht hochgeladen. So kann’s gehen. Aber jetzt bin ich ja da und es kann losgehen mit der nächsten Woche des Musikalischen Mittwochs!
Heute begrüße ich Euch zu einem Thema, das sich für mich persönlich irgendwo zwischen total nervig und absolut witzig bewegt. Heute suche ich eure liebsten Songs aus einer ganz bestimmten Zeit:
Neue Deutsche Welle
Die Neue Deutsche Welle bezeichnet (laut Wikipedia) die deutschsprachige Variante des Punk und New Wave, die Ende der 1970er Jahre aufkam und in den 80ern ihren kommerziellen Höhepunkt fand. Kennzeichen der Neuen Deutschen Welle war „die deutsche Sprache, die relative Kurzlebigkeit und die häufige Rohheit und Kühle.“ (Quelle) Einen einheitlichen Musikstil gab es in der NDW nicht.
Die Neue Deutsche Welle ist allgemein eher nicht so mein Musikgeschmack, aber die großen deutschen Hits der 80er Jahre kennt man natürlich. Ein paar einzelne Stücke gefallen mir da doch ganz gut und eines habe ich hier ausgewählt:
Münchener Freiheit – Ohne Dich
Ich finde das Lied schon schön, man kann richtig gut mitsingen, der Text ist eingängig und der Song an sich sehr melodisch. Außerdem kann ich das ganz gut auf Singstar, das bringt dem Lied Pluspunkte =D
Eine besondere Verbindung oder Geschichte zu dem Lied gibt es bei mir nicht, ich weiß auch nicht mehr woher ich diesen Song kenne. 
Um Euch die Suche vielleicht etwas leichter zu machen (falls Euch nicht direkt der Song eingefallen ist, den ihr posten wollt), bietet Wikipedia auch eine Liste der NDW-Bands.
Und dann will ich von Euch wissen:
Welchen Song der Neuen Deutschen Welle magst Du besonders?

12 Kommentare

  1. Du bist so gemein, dass du das Lied genommen hast! 😀 😀 Das wäre nämlich auch meine erste Wahl bei dem Thema gewesen. Mit dem Song verbinde ich viele Erinnerungen mit Herzschmerz und Liebeskummer. Und ich weiß noch, dass ich mich nachher, als das vorbei war mit dem Kummer, echt gefragt habe, wie ich dieses Lied so auf Dauerschleife hören konnte. xD
    Naja! Aber macht nix, ich lasse mir dann noch ein anderes Lied einfallen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: