Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Musik

Musikalischer Mittwoch | Woche 9

Hallo und Herzlich Willkommen zur nächsten Woche des Musikalischen Mittwochs!

Wenn ihr gerne mitmachen möchtet, dann klickt auf das Bild bzw. geht auf die Seite zum MusiMi.
Nächste Woche
wird es, denke ich mal, für einige soweit sein, dass sie ihr 1.Los für die Verlosung sammeln. Denkt dran: Jeder Beitrag der danach folgt, bedeutet ein weiteres Los. Um an der Verlosung teilzunehmen, müsst ihr mindestens 10 Beiträge verfasst haben. (Die Vorankündigung zählt nicht dazu, gibt aber ein Extra-Los).
Natürlich werde ich vorher noch bekannt geben, was es zu gewinnen gibt, aber da müsst ihr euch noch ein wenig gedulden. Sollte euch der Preis nicht zusagen, dann habt ihr natürlich auch die Option, von der Verlosung zurückzutreten. Aber ich bemühe mich, schöne Preise auszusuchen, die jedem gefallen werden. =)

Und dann noch etwas (und alle so: „Booaah, wann gehts denn endlich looos?“ – Jaja, gleich)
Vor allem in der letzten Woche ist mir aufgefallen, dass ihr gegenseitig verstärkt eure Beiträge kommentiert, das hat mich sehr gefreut 🙂 Denn ich mein das werner ernst, wenn ich sage, dass diese Challenge auch zum Austausch dienen soll. Grade in der letzten Woche war wirklich viel vertreten von Herzschmerz-Lovesongs bis hin zu derberen Rocksongs! Weiter so 🙂
Ich weiß, hier und dort tauchen Probleme mit dem Kommentieren auf, weil verschiedene Anbieter im Spiel sind, aber naja dafür kann derjenige ja nichts! Ich wünsch euch weiterhin auch viel Spaß dabei, euch bei anderen Leuten Ideen zu holen oder einfach nur mal in einem anderen Musikgeschmack zu stöbern 🙂

So, nun aber zum nächsten Thema des MusiMi.
Heute gibt es ausnahmsweise mal gar kein Thema, wo ich euch nach eurem Geschmack frage. Nein, heute habt ihr gar keine Wahl was den Song angeht, den ihr posten werdet. Denn die Frage lautet:

Welcher Song war Nummer 1 in Deutschland, als du geboren wurdest?

Ja, wir werfen heute einen Blick in die Vergangenheit und betrachten was die vorangegangene Generation so gehört und gekauft hat.
Falls euch mit „eurem Song“ etwas verbindet, dürft ihr natürlich gerne etwas dazu schreiben. Oder sagt mir einfach eure Meinung zu dem Song!? Kanntet ihr den überhaupt?

Eine Liste der Nummer 1 Songs in Deutschland findet ihr hier:
Liste der Nummer-Eins-Hits in Deutschland – Wikipedia
(achtet darauf, dass ihr auch die Singles wählt und nicht die Alben)

Und dank Miss Ping hier nun noch der Link zu den damaligen Ost-Chartlisten, denn bei dem ein oder anderen stand die Mauer noch oder evtl ist auch jemand im Osten geboren? =)
Liste der Nummer-Eins-Hits in Ost-Deutschland 

Tja, mein Song, der im August 1989 auf Platz 1 war, ist ein ganz großes Stück Musikgeschichte.

Nicht.
Mysterious Art – Das Omen

Das ist absolut nicht mein Geschmack, unfassbar dass sowas mal erfolgreich war =D Geht gar nicht.
Es kam mir aber auch gar nicht bekannt vor, es ist wohl zu recht in der Versenkung verschwunden.
Und nun seid ihr dran. 
Der Song, der Nummer 1 war, als du geboren wurdest
Viel Spaß =)

20 Kommentare

  1. Es waren jetzt schon einige Themen dabei die mir super gefallen haben. Ich setz mich die Tage endlich mal ran und tippsle. Besser spät als nie. 😉
    Lieben Gruß

  2. Hmm, war der Song deines Geburtsjahres nicht eigentlich „Looking for freedom“? 😉 Also diesen Song finde ich gar nicht sooo schlecht – ist nur ein wenig unharmonisch^^
    Meiner ist, tataa: „Macarena“, yeah 😀 Ich hab's ja auch ganz klasse getroffen…

  3. Danke für deinen lieben Tipp:> hab auch jetzt 2 Karten fürs Impericon – Festival in Leipzig und eine Übernachtung :3
    Aber zu rise against und green day wäre genial 😀

  4. Hey Liebes,

    hier mein nachträglicher Beitrag für die 9 Woche * so cool, lach*

    http://yvisownworld.blogspot.de/2012/06/musikalischer-mittwoch-welcher-song-war.html

    Und im übrigen, Dein SONG, ( ich war damals knapp 9 Jahre alt ) auf den stand ich damals richtig *schäm* DAS OMEN war meine erste Schallplatte ( damals gabs die guten Dinger ja noch !! ) die ich hatte, und ich war mega stolz darauf !!!!

    Ich fand das Lied wirklich toll. Und ganz ehrlich ? ICH hätte es auch lieber gehabt als mein Song, zu meiner Geburt….

    Aber vergleich mal selbst.

    Liebste Grüße
    Yvi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: