Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Allgemein

Neues Jahr, Neuer Blog

Überall hört man in diesen Tagen von den guten Vorsätzen und all den Dingen, die im neuen Jahr anders werden sollen, besser werden sollen. Viele Vorsätze habe ich nicht für das neue Jahr, und ich möchte die paar wenigen, die ich habe, nicht zum Thema dieses Beitrags machen. Denn offensichtlich gibt es eine ganz bestimmte Sache, die 2015 anders wird – hoffentlich besser wird: Mein Blog.

20140304_171848

Ich habe keine Ahnung, wer mir nun schon von Cuchilla Pitimini hierher gefolgt ist oder ob mir überhaupt jemand gefolgt ist. Ein Blogumzug – noch dazu mit Namenswechsel – fordert wohl immer seine Opfer, in erster Linie sortiert er aber auch die Karteileichen aus. Ich denke und hoffe, dass diejenigen, die regelmäßig auf Cuchilla Pitimini vorbei geschaut haben, nun auch Frau Margarete besuchen werden.

Aber warum nun Frau Margarete? Die Idee zu diesem Namen trug ich schon länger mit mir herum. Um genau zu sein, seit ich das Buch Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis gelesen habe. Frau Margarete ist eine kleine Puppe in diesem Buch, in die ich mich sofort verliebt habe. Und in deren Namen ich mich sofort verliebt habe. Und warum jetzt? Naja, ein neues Jahr bietet immer die Gelegenheit, etwas Neues zu wagen. Obwohl das genau so gut im März, Juni oder Oktober hätte passieren können. Es hat sich nun mal so ergeben. Ich wollte mal einen Tapetenwechsel, daher der Umzug zu WordPress. Zwar „nur“ wordpress.org und somit noch immer keine eigene Domain und nicht selbst gehostet, aber das kann ja noch folgen. Ich habe Lust zu bloggen, aber da ich noch nicht weiß, wie regelmäßig ich im kommenden Jahr dazu kommen werde, spare ich mir das Geld zunächst mal. Es ist zwar nicht viel, was mich Webspace und Domain kosten würden – aber wenn es am Ende doch nur rausgeworfen wäre, hat niemand etwas davon. Außer der Anbieter, der freut sich.

Die alten Beiträge wurden durchsortiert, zum Teil gelöscht, überarbeitet – aber noch nicht komplett. Das ist eine Mammutaufgabe, die noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird.

Inhaltlich bleibt wahrscheinlich alles gleich. Mal sehen, was so auf mich und auch euch zukommt. Ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr, alles Gute für 2015 und viel Spaß hier auf meinem neuen Blog.

7 Kommentare

  1. Ich bin mit umgezogen 😉 Allerdings folgte ich dir auch noch nicht lange. Bin erst kurz vorm Umzug auf diesen Blog gestoßen. Aber umso mehr freue ich mich auf viele neue Posts 🙂

    Ich wünsche dir auch ein tolles Jahr 2015!

  2. Ich bin auch mitgewandert. Ich finde den Namen auch niedlich und finde die Geschichte dahinter noch niedlicher. 😀

    Ich wünsche dir ein schönes (Blog)jahr. 🙂

  3. Ja, weißt du … Schlangen macht ja auch keiner einen Vorwurf, wenn sie ihre zu klein gewordene Haut abstreifen.
    Manchmal passen Dinge einfach nicht mehr und dann ändert man sie. Das ist das Fantastische am freien Willen und den Möglichkeiten, die das Internet so bietet.

    Egal, was du mit dem Blog nun anfängst – ich hoffe, dass 2015 für dich ein tolles Jahr wird.

  4. Meine Liebe, jetzt komme ich endlich dazu, dich zu dem Schritt zu beglückwünschen, etwas so Mutiges wie einen Anbieter- und Namenwechsel zu vollziehen. Ich bin dir selbstverständlich hierher gefolgt und habe den neuen Blog schon in der Roll verlinkt. Das wirst du wohl nicht anders erwartet haben 😉

    Ich bin natürlich ein bisschen traurig, dass du diesen hübschen, süßen Header rausgeschmissen hast, und auch den Namen – aber wenn du eine Änderung brauchst, dann ist es nur richtig, diese auch durch zu ziehen. Hoffentlich ist es aber bei dir nicht so wie bei der Frau in der Werbung, falls du weißt, was ich meine 😀

    Ich drücke dir die Daumen für einschlagenden Erfolg 😉

  5. Ich bin auch mit umgezogen 🙂 Wenn du es für dich als richtig und wichtig empfunden hast, dann ist das auch gut so! Und die richtigen Leser folgen dir auch weiterhin!

    Tschakaaah.
    Auf ein schönes 2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: