Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Serien

Serienjunkie im April

Jeweils am Ende des Monats gibt es einen kleinen Überblick, welche Serien ich gesehen habe, wie weit ich dabei gekommen bin, was mir gefällt und was nicht. Ich bin wahrscheinlich kein Serien-Insider, gucke das, was viele andere auch gucken, aber das macht ja nichts. Gerne möchte ich demnächst auch ältere Serien wieder aufleben lassen, die vielleicht schon abgedreht sind, die ich aber immer gerne geschaut habe oder immer noch schaue.

Auch in diesem Monat habe ich wieder meinem Hobby gefröhnt und fleißig Serien geschaut. Wobei ich vor allem eine Serie im Moment in mich aufsauge. Ich weiß gar nicht was ich machen soll, wenn ich diese Serie zuende gesehen hab? O_o

Britische Fernsehserie (Drama, Comedy, SciFi)
Produziert seit 2009
4 Staffeln (insg. rund 30 Folgen)

Gesehen im April: Staffel 2, Folge 1 bis 3

Meine Gedanken: Ich weiß, ich wiederhole mich, aber.. „NATHAN!“ Echt ein abgedrehter Charakter, aber ich find ihn einfach so cool xD Obwohl er so pervers ist. Aber ich entwickle langsam auch ein kleines Faible für Simon. Wer Staffel 2 ’schon‘ gesehen hat, wird vielleicht auch wissen warum.. Die Story finde ich nach wie vor originell und spannend. Leider bin ich nicht dazu gekommen, mehr Folgen zu sehen, das wird aber auf jeden Fall nachgeholt!

 

US-amerikanische Fernsehserie (Comedy)
Produziert seit 2007
6 Staffeln (insg. rund 130 Folgen)

Gesehen im April: Staffel 6, Folge 7 bis 12

Meine Gedanken: Gibt es irgendjemanden auf der Welt, der „TBBT“ nicht mag? Ich kann es mir kaum vorstellen. Die Serie ist auch nach 6 Staffeln immer noch unglaublich lustig. Montagsabends definitiv Pflichtprogramm! Wer ist denn eigentlich euer Lieblingscharakter aus „The Big Bang Theory“? Okay, es wird euch nicht überraschen, aber meiner ist Sheldon. Dicht gefolgt von Penny. Raj mag ich irgendwie gar nicht, was aber auch an der Synchronisation liegen könnte, seine Schwester fand ich nämlich auch unglaublich nervig als Charakter..!

US-Amerikanische Fernsehserie (Comedy)
Produziert seit 2011
2 Staffeln (insg. rund 40 Folgen)

Gesehen im April: Staffel 2, Folge 6 bis 8

Meine Gedanken: Ich bin nun in meinem Umfeld schon ein paar Leuten begegnet, die „2 Broke Girls“ nicht mögen – Hallo? Humorverirrungen? Ich liebe Caroline und Max einfach, und bin gespannt wie es mit ihrem Cupcake-Business weitergehen wird 😉

US-Amerikanische Fernsehserie (Drama)
Produziert seit 2008
5 Staffeln (insg. über 50 Folgen)

Gesehen im April: Staffel 1, Folge 6 und 7; Staffel 2 komplett (13 Folgen); Staffel 3 komplett (13 Folgen); Staffel 4, Folge 1 bis 6

Meine Gedanken: Muss ich wirklich viel dazu sagen? Macht euch einfach bewusst, dass ich diesen Monat 33 Folgen dieser Serie gesehen habe, also am Tag mindestens eine.. die Serie ist so anders als alles andere was ich kenne! Sie ist spannend, verrückt, makaber und besitzt eine sehr subtile Art von Humor. Bryan Cranston ist ein unfassbarer Schauspieler, und Aaron Paul ist ein unfassbares Schnittchen =D

 US-amerikanische Fernsehserie (Drama, Mystery, Action, Abenteuer)
Produziert von 2004 bis 2010
6 Staffeln (121 Folgen)

Gesehen im März: Staffel 4, Folge 7 und 8

Meine Gedanken: Ich wollte diesen Monat endlich mal weiterkommen bei „Lost“. Im Dezember/Januar habe ich diese Serie ungefähr so gesuchtet wie jetzt Breaking Bad, und obwohl die Serie nicht schlechter geworden ist, so finde ich wenig Zeit weiterzugucken. Lost ist, meiner Meinung nach, eine Serie für die man sich Zeit nehmen muss, vor allem wenn man eine Weile nicht geguckt hat, weil die Handlungen so komplex sind. Nächsten Monat will ich hier auch auf jeden Fall noch ein paar weitere Folgen gucken.

Welche Serien haben Euch diesen Monat in ihren Bann gezogen?

9 Kommentare

  1. „The Big Bang Theory“ liebe ich ja auch total. Genau wie „Supernatural“, „Weeds“ und „How I Met Your Mother“ 😀

    Die Synchronsisation von Rajs Schwester finde ich auch furchtbar! Aber Raj finde ich ansonsten superwitzig, weil er so eine weibliche Seite hat. Amy ist aber auch toll. Ach eigentlich finde ich alle total toll 😀

  2. Ich LIEBE Raj!!! Die Folgen, in denen er eine tragende Rolle spielt, sind mit meine liebsten! Zugegeben, die Schwester hat mich auch total genervt, und bei ihr finde ich die Synchronstimme auch ganz fürchterlich, aber Raj – mein Held! 😀
    Ich bin zur Zeit eigentlich nicht so im Serienfieber, weil – wie ich finde – derzeit im original TV irgendwie nichts so wirklich tolles läuft. TBBT eben, und How I met your mother guck ich auch. Ich hatte Grimm noch angefangen zu schauen, aber leider entpuppt sich die Serie zunehmend als unspannend und nicht besonders einfallsreich. Und sonst…?! Und zum „Serien auf DVD-schauen“ fehlt mir momentan einfach die Zeit… 🙁

  3. 2 Broke Girls ist auf jeden Fall super. Ich schaue immer die englische Version, aber mittlerweile ist es auch zur Tradition geworden, dass ich Dienstagsabends mit dem Herzmann die deutsche Ausstrahlung gucke, er hat nämlich ungewöhnlicherweise mal Gefallen an einer Serie, die ich auch mag! Zum Ausgleich schaue ich dann mit ihm TBBT .. er ist Physiker, muss ich da noch mehr sagen? Dementsprechend mag ich irgendwie Lennard … Und Sheldon.

  4. Abgesehen von Misfits und Lost habe ich momentan ungefähr das selbe gesehen. Außerdem hat mich Dexter total in den Bann gezogen, die Serie finde ich auch so genial!

  5. Ich gucke zur Zeit nochmal 'Everwood' – kennst du die Serie? Ich finde sie ganz toll, auch wenn sie schon 10 Jahre alt ist! 😀 Ansonsten gucke ich viel 'How I Met Your Mother' und 'The Big Bang Theory'

  6. TBBT ist meine absolute Lieblingsserie! Und Raj finde ich unglaublich süß, ich denke sogar, er ist direkt nach Sheldon mein Lieblingscharakter. 🙂 Die Synchro für seine Schwester fand ich aber auch so unfassbar schlimm, sie mochte ich absolut nicht. Raj ist aber, trotz eher mäßiger Synchro, ein toller Charakter, finde ich. Die Stimme an sich finde ich nämlich echt süß. 😉
    Aber die anderen Charaktere sind auch toll, vor allem auch Howard und seine Ma! 😀

  7. Ich bin ein ganz klarer Penny Fan. Ich mag sie so, ihre einfache Art. Ohne Penny wäre The Big Bang nicht das was diese Serie ist, schwer zu erklären. Raj nervt mich aber auch oft.
    Ansonsten habe ich diesen Monat folgendes gesehen: Vampire Diarys, Buffy, Greys Anatomy, House of Cards, Homeland und Hoy I met your mother… ich glaub das wars….

  8. Also im Moment bin ich wieder ein großer Fan von Supernatural, ist ja eigentlich schon seit der Pilotfolge meine absolute Lieblingsserie, aber nach Staffel 5 gab es da einfach ein paar Durchhänger und mit einem neuen Produzenten läuft die Sache wieder rund. Die Folgen sind spannend, die Charaktere entwickeln sich erneut weiter und auch die Beziehungen verändern sind.

    Ansonsten The Vampire Diaries, bin einfach jede Folge erneut geschockt über diese krassen Wendungen und Überaschungen und vor allem jetzt wo es auf die Finalfolgen zu geht, dürfte es noch sehr spannend werden.

    Ansonsten bin ich seit diesem Monat auch Fan von Hart of Dixie, mochte Rachel Bilson ja schon seit Oc total gerne und in Hart of Dixie ist sie klasse.

    Ansonsten wäre mein 4.Favorit in diesem Monat American Horror Story, die Serie wird immer besser von Folge zu Folge und ich bin sehr gespannt wie alles enden wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: