Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Serien

Sitcoms und Drama: Serien im September

Wie gewohnt, gibt es auch in diesem Monat eine Übersicht der Serien, die ich gesehen habe. Und selbstverständlich gebe ich auch dieses Mal meinen Senf dazu 🙂

US-Amerikanische Fernsehserie (Drama)
Produziert seit 2008
5 Staffeln (insg. über 50 Folgen)

Gesehen im September: Staffel 5, Folge 1 bis Staffel 5, Folge 8

Meine Gedanken: Die erste Hälfte der 5.Staffel gibt es bereits auf Deutsch und nun habe ich sie endlich gesehen. Ich kann es nicht mehr abwarten, bis ich endlich die zweite Hälfte sehen kann. Zwar könnte ich sie auf Englisch sehen, das würde ich auch glatt machen, aber von der ersten Folge an habe ich „Breaking Bad“ mit meinem Freund zusammen geschaut und er schaut nicht gerne auf Englisch, weil er es nicht so gut versteht. Da das aber gerade bei BB wichtig sein wird, müssen wir also warten und aufpassen, dass wir nicht gespoilert werden! Breaking Bad wurde diese Woche übrigens mit dem Emmy für die beste Drama-Serie ausgezeichnet – absolut verdient!

US-Amerikanische Sitcom
Produziert 1994 bis 2004
10 Staffeln (rund 230 Folgen)

Gesehen im September: Staffel 5, Folge 10 bis Staffel 6, Folge 18

Meine Gedanken: Wieder mal eine Staffel Friends weggeguckt. Da musste ich mir zwischendurch erstmal bei meinem Kumpel Nachschub besorgen. Der hat glücklicherweise alle Staffeln auf DVD und leiht sie mir auch noch. Irgendwann kauf ich mir das DVD-Set auch mit allen 10 Staffeln. Friends ist einfach so toll und lustig und liebenswert, auch in der 6.Staffel noch! Ich liebe Monica und Chandler – sie ist mir manchmal erschreckend ähnlich 😀 und er ist einfach unheimlich witzig und süß!

US-Amerikanische SciFi-Serie
Produziert seit 2013
1 Staffel (13 Episoden)

Gesehen im September: Staffel 1, Folge 1 bis 6

Meine Gedanken: Die neue Serie „Under the Dome“ wurde von ProSieben ja spektakulär beworben und im Vorfeld auch ziemlich gelobt. Dass die Serie auf dem Roman „Die Arena“ von Stephen King beruht, machte es noch interessanter, auch wenn ich das Buch nicht gelesen habe. ProSieben strahlt die Serie in Marathon-Art aus, also immer direkt drei Folgen hintereinander und zwei Abende lang habe ich mir das angesehen. Leider konnte mich die Serie trotz der interessanten Grundidee nicht überzeugen. Die Charakte sind mir viel zu klischeehaft und oberflächlich. Ich denke, ich werde lieber mal das Buch lesen.

US-Amerikanische Sitcom
Produziert seit 2011
2 Staffeln (insg. rund 40 Folgen)

Gesehen im September: Staffel 2, Folge 14 bis 19

Meine Gedanken: Die letzten zwei, drei Folgen fand ich leider gar nicht soo toll wie die anderen, aber nichts desto trotz bin ich weiterhin großer Fan von 2 Broke Girls. Ich finds klasse, dass die Serie einen roten Faden hat, nämlichen den Traum vom Cupcakeladen, bei dem es immer wieder Auf und Ab geht. Max und Caroline sind einfach richtig gut geschriebene Hauptcharaktere, die sich so gut ergänzen bzw. widersprechen, was die ganze Sache natürlich so lustig macht! 😉

US-Amerikanische Sitcom
Produziert seit 2007
6 Staffeln (insg. rund 130 Folgen)

Gesehen im September: Staffel 6, Folge 13 bis 16

Meine Gedanken: Während in den USA bereits die 7.Staffel startete, sehen wir in Deutschland noch die letzten Folgen der 6.Staffel. Seid ihr eigentlich auch immer so genervt davon, wenn Serien in der Mitte unterbrochen werden und dann erst Wochen oder Monate später fortgesetzt werden? Find ich schrecklich – wobei, eigentlich schaue ich eh sehr selten TV in letzter Zeit und muss die Serien dann nachher auf DVD oder im OnlineStream (legal, versteht sich) anschauen.

Seid ihr auch so gespannt auf die letzten Folgen von Breaking Bad?
Schaut ihr die neue Serie Under the Dome?
Und welche Sitcoms guckt ihr euch gerne an?

8 Kommentare

  1. Bei „Under the dome“ gebe ich dir recht. Irgendwie habe ich da mehr erwartet durch die tollen Vorschauen, aber bisher konnte sie mich nicht fesseln, zumal mir die 3 Sendungen hintereinander mit der vielen Werbung dazwischen ein wenig zuviel ist. Zumindest für einen Abend mitten unter der Woche. 😀
    Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass ich die anderen Serien bis auf Friends bisher nicht geschaut habe.

  2. Ich liebe „Friends“. Mit dieser Serie hat meine Leidenschaft für Serien angefangen, habe auch alle Staffeln im Regal stehen 🙂
    „The Big Bang Theory“ habe ich zwar immer wieder zwischen durch geschaut, aber erst vor kurzem entschlossen auch diese zu sammeln. Daher wird bald die erste Staffel einziehen 😉

    „Breaking Bad“ ist auf jeden Fall schon auf der WL. „2 Brook Girls“ bin ich mir noch ziemlich unsicher, hab die ersten beiden Folgen gesehen und diese waren so la la.
    „Under the Dome“ dagegen reizt mich so gar nicht 😀

    Liebe Grüße
    Kate

  3. Mensch, bin ich froh, dass ich nicht die Einzige bin, die „Under the Dome“ nicht so doll fand. Ich weiß nicht, ich finde, die haben das Ganze echt versaut. Es geht mir da wie dir: Ich werde definitiv das Buch lesen, mir die Serie aber nicht weiter antun 😉

    Ansonsten, zu 2 Broke Girls: Bin ich eigentlich alleine mit meiner Meinung, dass das Hin & Her mit dem Cupcake-Laden [also, dass sie ihn jetzt aufgeben mussten] irgendwie zu viel ist? Fand ich doch irgendwie sehr schade, muss ich sagen…Auch wenn das Ganze natürlich nach wie vor witzig ist 😉

  4. Zu „Under The Dome“ gibt es nur zu sagen, dass ich dir das Buch sehr empfehle. Meiner Meinung nach genial geschrieben, aber ich bin sowieso ein Fan von King, also bilde dir deine Meinung am besten selbst. Die Serie dagegen macht mich jedes mal wütend, da komplette Storylines einfach rausgeschrieben wurden, die das Buch für mich erst so interessant gemacht haben, Charaktere wurden ausgelassen oder extrem abgeändert und bis auf die Grundstruktur ist kaum etwas so wie es im Buch steht.

  5. Ich finde alle Serien gut, bis auf 2Broke Girls. Irgendwie finde ich die Serie gar nicht witzig und ich weiß einfach nicht wieso… Mhh, vielleicht bekommt sie bald noch eine Chance (vielleicht sollte ich sie mal auf Englisch schauen, vielleicht ist sie dann ja witziger) 😉
    Under the Dome mag ich eigentlich ganz gerne, aber ich möchte auch unbedingt das Buch lesen, da Bücher ja in den meisten Fällen immer besser sind als die TV- oder Movie-Adaptionen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Katharina

  6. Hallo! Didn't think too much of 'Under The Dome,' mainly because I've read the book! Love the 'Big Bang Theory' though! Great blog, look forward to new posts coming up. Kais x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: