Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Serien

[Serienparade] All you need is love

Serienblogparade bei Frau Margarete

Da bin ich wieder, dieses Mal mit dem 4.Thema meiner Serienparade. Beim letzten Thema, der Frage, welche Serien ihr immer wieder sehen könntet, haben wieder 27 von euch teilgenommen und es freut mich wirklich sehr, dass ihr mit so viel Begeisterung dabei seid. Ohne Teilnehmer wäre eine Blogparade schließlich ziemlich sinnlos, oder? In der Übersicht findet ihr wie gehabt alle Teilnehmer der vergangenen Themen. Falls ihr in einer der Tabellen fehlt oder falsch verlinkt seid, bitte laut schreien 🙂

Ich hoffe, dass euch das neue Thema der Serienparade ebenfalls begeistern wird.

Thema #4

All you need is love

Welche sind deine liebsten Liebespärchen in Serien? Welche Liebesgeschichte findest du besonders romantisch? Oder auch: In welchen Seriencharakter bist du (heimlich?) verliebt? Vielleicht aber auch: Welche Serienpärchen nerven dich besonders? Braucht eine gute Serie auch eine tolle Liebesgeschichte oder meidest du Romantik eher?

Wie immer sind die Fragen nur zur Orientierung gedacht. Schreibt über alles was euch zum Thema „Liebe in Serien“ einfällt! Dann hinterlasst mir hier einen Kommentar mit dem Link zu eurem Beitrag (Pingbacks kommen leider nicht immer an 🙁 ) oder macht euch woanders bemerkbar! Das nächste Thema der Serienparade gibt es am 4.Juli 🙂

34 Kommentare

  1. Boju, Katie.
    Wie ich äuge hast Du (seit meinem letzten Besuch) ordentlich wieder die Möbel umgestellt. Scheint Dir ebenso ordentlich Spaß zu machen wie das bloggen; ich komme schon nicht mehr mit dem Kommentieren nach… 😉

    Oft ist ja ein Zuschauer bewegendes Moment (einer Serie), ob sich jetzt beide Hauptfiguren endlich kriegen; weswegen die Macher erfolgreicher Serien eine gepflegte Panik vor dem Paar-Click haben. Mir selbst ist besagte Dramaturgie – etwa bei „Castle“ – eher egal.

    Definitiv mein Paar sind und bleiben Susan Parrish (Claire Forlani)& Joe Black (Brad Pitt) aus dem oppulenten Drama ‚Meet Joe Black‘.

    In einer besonderen Weise romantisch erscheint mir die love story in Gareth Edwards‘ atypischen SF-Film ‚Monsters‘. Definitiv deshalb, weil die aufkeimende Beziehung zwischen Andrew (Scoot McNairy) & Sam (Whitney Able) präsent ist, aber nie aufdringlich (inszeniert!)wirkt.

    bonté

  2. Ich habe den Post zwar schon begonnen, aber mir fällt einfach nicht viel dazu ein 😀 Mal sehen, ob ich noch was finde, oder ob ich diese Runde mal aussetze und aufs nächste Thema warte 🙂

    Grüsse ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: