Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Allgemein Serien

[Serienparade] Kindheitserinnerungen & Movie Marathon 2015!

Serienblogparade bei Frau Margarete

Ein Aufschrei ging durch die Blogosphäre, als ich „damals“ beim Thema Erste Schritte: Mit dieser Serie fing alles an ausdrücklich erwähnte, dass Kinderserien nicht Teil der Antwort sein sollten. „Aber, aber“, habt ihr gejammert, „bei mir fing es doch genau mit dieser Kinderserie an.“ Warum ich Kinderserien damals ausgeschlossen hatte? Weil ich das Gefühl hatte, dass man über Kinderserien der 80er und 90er schon sehr viel auf Blogs lesen konnte. Aber entgegen meiner Befürchtung, seid ihr wohl alle noch nicht satt und wollt mehr von den liebsten Kinderserien, oder? Gut, dachte ich mir, gib dem Affen Zucker. Daher lautet das neue Thema der Serienparade – extra für euch eingebaut, kniet nieder und seid dankbar! – wie folgt:

Thema #9: Kindheitserinnerungen

Welche Serien hast du in deiner Kinderheit geliebt? Hast du eher Zeichentrickserien geschaut oder Serien mit realen Schauspielern? Gab es ein Thema, das dich in Serien besonders beschäftigt hat? Wie findest du deine liebsten Kinderserien heute, beschäftigen/beeinflussen sie dich noch irgendwie? Und wie findest du das heutige Programm für Kinder?

Ich hoffe, ihr habt viel Spaß mit dem Thema und wir wecken gemeinsam ein paar schöne Erinnerungen 🙂 Eventuell werde ich am Ende wieder eine Übersicht erstellen, also haut fleißig in die Tasten. Wie immer gilt: Macht euch hier per Kommentar bemerkbar, markiert mich bei Facebook oder Twitter und checkt hin und wieder die Übersichtsseite, ob ich eure Beiträge alle dabei habe! Eins noch: Ich schaffe es momentan leider nicht, überall zu kommentieren! Das tut mir sehr leid. Seid euch sicher, ich lese alle eure Beiträge und ich freue mich wirklich sehr über eure Teilnahme! Sobald ich Zeit finde, möchte ich auf jeden Fall all eure Beiträge noch kommentieren!

Das nächste und letzte Thema der Serienparade gibt es dann am 07. November!


 

Ein Hinweis noch für diejenigen unter Euch, die nicht nur gerne Serien, sondern auch Filme schauen: Im letzten Jahr gab es hier im September auf meinen Blog den Movie Marathon – diese Idee hat Hotaru (nachdem sie mich ganz lieb gefragt hat) übernommen und nun auf ihrem Blog wieder aufleben lassen. Vom 23. bis 25.Oktober – also schon nächstes Wochenende! – heißt es, so viele Filme wie möglich suchten und sich über Blogs, Twitter und andere soziale Netzwerke darüber austauschen. Nutzt den Hashtag #moma15, wenn ihr dabei sein wollt und sagt doch vorher bei Hotaru Bescheid, damit sie euch in ihre Übersicht aufnehmen kann.

Letztes Jahr hat es mir großen Spaß gemacht und ich würde mich freuen, wenn wieder viele dabei sind. Mein Freund feiert nächstes WE Geburtstag, deswegen wird es bei mir zumindest samstags eng mit dem Filme schauen, aber ein bisschen möchte ich dennoch beisteuern und vor allem daran teilhaben, was ihr so schaut und wie es euch ergeht 😉 Also, macht alle mit beim Movie Marathon!

MoMaHotaru2015
via Hotaru Kago

22 Kommentare

  1. Ohhh, super! Das ist genau mein Thema 😀
    Ich freue mich schon drauf, in Erinnerungen zu schwelgen und vielleicht ein paar längst vergessene Kindheitsserien zu entdecken.

    Beim Movie Marathon würde ich auch gern mitmachen… Nur leider ist mein nächstes Wochenende schon zu vollgestopft 🙁

  2. Ein großartiges Thema! Beim letzten Mal hatte ich es aus Zeitgründen leider nicht geschafft mitzumachen :/ Aber dieses Mal werde ich auf jeden Fall wieder teilnehmen! 🙂

  3. Salvate, Katie.
    Teilweise empfinde ich Serien für Kinder als ein wenig hysterisch; ein optischer wie emotionaler Overkill im schlimmsten Fall. Wobei sich Adäquates in der Qualität nach wie vor via Beliebtheit durchsetzt.
    Unverzeihlich bleibt allerdings, wenn die Glotze als sedierende Beschäftigungstherapie mißbraucht wird.

    Serien wie „Michel“ versenken mich auch heute nach wie vor in Nostalgie; allerdings habe ich recht früh meine Präferenzen auf die wenigen SF-Serien jener Tage verlegt; Die oft surrealen Abenteuer von John Steed & Emma Peel oder schlichtweg „UFO“.

    Bei Hotarus Filmathon bin ich dabei! 🙂

    bonté

  4. Puh da muss ich mal schauen in welcher Form ich da mit mache, denn diese Thematik war nun schon öfter Thema auf meinem Blog und all zu oft möchte ich mich natürlich nicht wiederholen. Mal schauen, ob mir was einfällt, was ich noch nicht hatte, ansonsten werde ich wohl mal ne Runde aussetzen, da ich auch zum heutigen Kinderprogramm nur wenig sagen kann. Kenne zu wenige Serien, um das nun beurteilen zu könnnen. In der Regel ist mir nur aufgefallen, dass die Serien die ich früher geschaut habe, heute leider nicht mehr die gleiche Qualität wie damals aufweisen. Aber über die ganz neuen Trends kann ich da gar nicht viel sagen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: