Frau Margarete

Bunte Geschichten aus Berlin und aus dem Leben
Filme

[Filmtipp] Zurück in die Zukunft

Zurück in die Zukunft

OT: Back to the future
Jahr: 1985 – 1990
Genre: Science-Fiction / Komödie
Hauptdarsteller: Michael J. Fox, Christopher Lloyd

In Zurück in die Zukunft geht es um den Jugendlichen Marty McFly und den verrückten Professer Doc Brown, die gemeinsam eine Zeitreise vom Jahr 1985 ins Jahr 1955 unternehmen. Im Jahr 1955 sind Martys Eltern noch Jugendliche und aus Versehen verhindert er, dass sie sich kennen lernen. Er, den im Jahre 1955 alle nur als Calvin Klein kennen, beeinflusst somit den Lauf der Zukunft und muss die Vergangenheit so schnell wie möglich wieder auf den richtigen Weg bringen um auch seine eigene Existenz zu retten.
Im zweiten Teil hingegen reist Marty mit Doc Brown in die Zukunft, um seinen eigenen Sohn zu retten. Er befindet sich nun im Jahre 2015 (mit fliegenden Autos usw) und schafft es wieder, sein eigenes Schicksal zum positiven zu wenden. Doch der Fiesling Biff klaut die Zeitmaschine und verändert somit sein eigenes Leben – Marty kehrt in ein vollkommen anderes 1985 zurück! Erneut muss er ins Jahr 1955 reisen um Biff davon abzuhalten, die Zukunft zu ändern.
Bei der geplanten Reise zurück nach 1985 kommt es zu einem Versehen und Doc Brown verlässt 1955 im DeLorian (Zeitmaschine) ohne Marty – lässt ihm jedoch einen Brief zukommen, der beweist, dass Doc Brown versehentlich ins Jahr 1885, also in den Wilden Westen, katapultiert wurde. Da ja noch Docs 2.Ich in 1955 unterwegs ist (ihr versteht es besser wenn ihr den Film guckt), wendet Marty sich an diesen – und schließlich muss er im Wilden Westen, getarnt als Clint Eastwood, Doc’s Leben retten.
Die Filme sind tatsächlich weniger Science-Fiction-lastig als es sich nun anhören mag. Sie sind viel mehr Komödien, bei denen das Zuschauen einfach nur Spaß macht. Verschiedene Running Gags („Feige Sau!“) versüßen dem Zuschauer das Filmvergnügen. Man muss jedoch sagen, dass man die Filme nur in chronologischer Reihenfolge sehen kann, da man es ansonsten nicht verstehen würde. Ich finde Michael J. Fox als Marty McFly einfach unheimlich sympathisch und komisch und auch der etwas verrückte Doc Brown darf in diesem Film nicht fehlen. Die Handlungen, mit den ganzen Zeitreisen, sind anspruchsvoll und komplex, aber nicht zu kompliziert. Man kann gut folgen, muss aber auch relativ gut aufpassen um die verschiedenen Zeiten und Personen nicht durcheinander zu werfen. Natürlich geschiet nicht alles in 100% logischen Rahmen, doch darauf kommt es nicht an. Mit Zurück in die Zukunft kann man einfach eine lustige, entspannte Zeit haben, davon träumen, wie es wäre, selbst durch die Zeit zu reisen und sich an den vielen komischen Situationen erfreuen.
Diese Filmreihe, die einen Oscar erhielt und für die Michael J. Fox mit dem Saturn Award als Bester Hauptdarsteller ausgezeichnet wurde, ist für mich definitiv ein Must Have Seen! Ich liebe sie!

5 Kommentare

  1. Ich muss ja gestehen, dass ich die Filme glaube ich noch nie gesehen habe. Aber das muss ich dann wohl mal nachholen 😉 Danke für den Tipp & schöne neue Kategorie 🙂

  2. Die habe ich früher auch immer voll gerne gesehen! 🙂 Meine Brüder hat das total genervt, die kannten die Filme nach einer Zeit schon in und auswendig. Allerdings hatte ich dann eine Zeit lang keine Lust mehr darauf, aber nach deiner Rezension werd ich es mir mal wieder ansehen! Bestimmt 10 Jahre nicht mehr gesehen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: